Anzeige

Energieberatung in Krumbach

Wann? 08.12.2016 15:00 Uhr bis 08.12.2016 17:00 Uhr

Wo? Kreishaus, Robert-Steiger-Straße 5, 86381 Krumbach DE
Krumbach: Kreishaus | Das Klimaschutzbüro lädt zum letzten kostenlosen Energieberatungstermin in diesem Jahr ein: Am Donnerstag, 8. Dezember 2016 von 15 bis 17 Uhr berät Reinhard Uhl (LEW) ehrenamtlich und neutral für den Landkreis Günzburg im Krumbacher Kreishaus. Eine vorherige telefonische Terminreservierung unter 08221/95-774 ist erforderlich.

Für die Nutzung mancher Förderprogramme muss ein freiberuflicher Energieberater beauftragt werden. Sehr einfach dagegen wird die BAFA-Förderung zum Austausch der Heizungspumpen und für den hydraulischen Abgleich beantragt: Unter www.bafa.de, Suchwort „Heizungspumpe“ ist lediglich eine vorherige Registrierung erforderlich. Nach der Erneuerung binnen sechs Monaten muss dann nur noch die Rechnung eingereicht oder hochgeladen werden. Auf dieser Basis werden dann 30% der Kosten erstattet.

Wer in nächster Zeit seine Heizung erneuern oder sich eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher zulegen will, sollte sich frühzeitig informieren, welche Förderanträge in Frage kommen. Der Freistaat stellt neben der KfW-Förderung zusätzliche 1000 Euro Förderung in Aussicht, wenn die alte Heizung (Baujahr 1988-1992) frühzeitig vor der gesetzlichen Austauschpflicht erneuert wird. Anträge hierzu können erst wieder ab 1. Februar 2017 gestellt werden.

Im zu Ende gehenden Jahr sind in erheblichem Umfang Fördermittel der bundesweiten KfW-Bank und des bayerischen 10.000-Häuser-Programms genutzt worden: Denn für manche Fördertatbestände war deswegen in den letzten Monaten dieses Jahres keine Antragstellung mehr möglich, erläutert Alois Sporer, der Klimaschutzbeauftragte des Landkreises.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.