Anzeige

Simba, der arme kleine Kerl hatte bis jetzt nicht viel Glück im Leben

Als Welpe gekauft, musste Simba vom "Herrn des Hauses" oftmals Prügel einstecken. Nachdem er dann wohl verkauft worden war und sich in der neuen Familie eingewöhnt hatte, verlor diese ihr Heim und wieder musste Simba abgegeben werden............

Ich bin

Simba,

und mit meiner verwegenen Frisur sehe ich auch fast so aus, wie der einstige Seefahrer. Allerdings fanden die Tierschützer diese nicht so toll, denn meine Augen waren, als ich dort wegen Umzugs abgegeben wurde, so entzündet und verklebt, dass ich fast nichts mehr sehen konnte. Diese wurden aber inzwischen beim Tierarzt behandelt und von Tag zu Tag sehe ich wieder besser, auch die langen Haare vor den Augen wurden schon mal ein wenig gestutzt.
Nächste Woche, wenn ich mich auf meiner Pflegestelle ein wenig eingewöhnt habe, dann soll ich zum Hundefrisör gehen, hhhmmm mal sehen, ob dann wirklich der hübsche, reinrassige Zwergpudel zum Vorschein kommt, der ich bin. Vielleicht gibt es dann ja ein „vorher-nachher“ Foto!?
Jedenfalls bin ich ein ca. 7-jähriger Rüde, der bis jetzt mit mehreren Hunden, Katzen, Meerschweinchen und noch so einigem anderen Getier zusammengelebt hat.
Mit Männern habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, weshalb ich vor diesen erst einmal viel Angst habe, zu Frauen fasse ich dagegen schneller vertrauen. Auch Kinder mag ich sehr gerne. Insgesamt bin ich aber ein eher ruhiger, umgänglicher und sehr zurückhaltender kleiner Kerl und am liebsten wäre mir eine neue Familie, bei der es eher ruhig zugeht und die viel Zeit hat um mit mir zu schmusen.

Wer gibt mir eine neue Chance???

Infos unter:
Tel. 08282/8948796 od.
www.tierschutz-thannhausen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.