Anzeige

Rasse schützt vor Tierheim nicht!

Wie man mal wieder sieht, bekommt man auch Rassehunde jeder Zeit beim Tierschutz.


Gestatten,
ich heiße

Alina

und suche ein neues Zuhause, weil sich meine Besitzer getrennt haben und nun keiner mehr so richtig Zeit für mich hat, außerdem darf mich mein Frauchen in der neuen Wohnung nicht halten.

Ich bin eine schöne, reinrassige, altdeutsche Schäferhündin und mit 4 Jahren im besten Alter um noch einmal von Vorne anzufangen. Ich bin sehr freundlich, bin mit drei Kindern aufgewachsen und kenne auch Katzen. Auch recht gut erzogen bin ich bereits, so dass ich weiß was sich gehört.

Mit Hündinnen vertrage ich mich nicht besonders gut, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Da ich aber insgesamt eine recht selbstbewusste Hündin bin und ein Rüde auf Dauer in meinem Revier auch nicht allzu viel zu melden hätte, wäre ich lieber „Alleinherrscher“ in meiner neuen Familie.

Leider ist mein Fell zur Zeit ein wenig zersaust, da ich bedingt durch eine Futtermilbenallergie einen ziemlichen Juckreiz hatte. Dieser ist aber nun mit Antibiotika behandelt worden und die Allergie wurde durch einen Test beim Tierarzt festgestellt. Besonders problematisch ist dies allerdings nicht, lediglich mein Futter sollte entweder vor dem Fressen für 48 Stunden eingefroren werden, damit die Milben abgetötet werden, oder ich bekomme eben Nassfutter.

Vor einiger Zeit hatte ich auch einen Unfall und wurde hierbei an der Hüfte verletzt. Diese wurde in der Tierklinik operiert und ist nun wieder völlig in Ordnung. Ich bin selbst sehr aktiv, spiele gerne Ball und bin es auch gewohnt mit meinem Frauchen joggen zu gehen, weshalb ich gerne bei einer aktiven Familie einziehen würde. Lange Spaziergänge oder walken, das wäre klasse und würde mir gefallen, auch auf dem Hundeplatz hätte ich sicherlich meinen Spaß und wäre dann sowohl körperlich, als auch geistig ausgelastet.

Auf jeden Fall möchte ich als reiner „Familienhund“ vermittelt werden!

Wer sich für mich interessiert, der soll sich bitte beim Tierschutzverein Thannhausen unter der Tel. Nr. 08282/8948796 od. 08283/1852 (Hundevermittlung) melden!
0
4 Kommentare
2.083
Robert Weiß aus Königsbrunn | 28.01.2008 | 22:56  
1.382
Uli Senser aus Krumbach | 29.01.2008 | 08:48  
40.624
Markus Christian Maiwald aus Augsburg | 29.01.2008 | 10:30  
27
iii mmmm aus Schwarzach | 25.11.2008 | 17:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.