Anzeige

Hilfe mein Hund jagt!

Winerspaziergang

Eine der am schwierigsten zu kontrollierenden Eigenschaften vieler Hunde ist das Jagen!

Dies ist deshalb so schwierig zu unterbinden, weil es sich hierbei um eine natürliche, genetisch bedingte Eigenschaft unserer Hunde handelt und nicht um eine Unart, wie dies oft behauptet oder unseren Hunden unterstellt wird!

Diese Eigenschaft ist je nach Hund unterschiedlich ausgeprägt und somit auch unterschiedlich schwer zu kontrollieren. Wenn man sich aber einmal vor Augen hält, was während der Zeit, wo sich der Hund unkontrolliert, im Wald hinter Wild herhetzend alles passieren kann, so dürfte eigentlich jedem vernünftigen Menschen klar sein, dass dies in der heutigen Zeit und dem eng vorflochtenen Straßennetz einfach nicht mehr zu dulden ist und unter allen Umständen zu unterbinden ist. Gefährdet ist hierbei ja nicht nur das Wild, sondern auch die Menschen, wie schnell ist durch einen unkontrolliert über die Straße rennenden Hund ein Autounfall mit verherenden Folgen ausgelöst, und natürlich ebenso der Hund. Die Frage wäre hier nun WIE kann ich meinen Hund so gut wie möglich kontrollieren, welche Möglichkeiten und Alternativen gibt es und wie erkenne ich möglichst früh, dass mein Hund etwas wittert!?

All diese Fragen werden in dem Kurs "Hilfe mein Hund jagt!" beantwortet!

Gehört ihr Hund zu denen, die „freudig“ kläffend hinter jedem Jogger, Rad- oder Motorradfahrer herrennen, die beim Anblick von Wild oder beim Wittern einer frischen Spur kaum noch ansprechbar sind, die erst dann auf ihr Rufen zurückkommen, wenn sie mit ihrer Beschäftigung fertig sind? Dann sind Sie hier genau richtig!In diesem Kurs lernen zunächst Sie Ihren Hund und sein Ausdrucksverhalten genau kennen! Sie werden über das Jagdverhalten von Hunden und vor allem auch über die einzelnen Jagdsequenzen genauestens informiert. Sie lernen bereits erste Anzeichen von Jagdverhalten erkennen (jagen beginnt nicht erst beim Loslaufen), diese zu kontrollieren, umzulenken und Ihrem Hund alternative Beschäftigungen zu bieten!

Denn es reicht nicht Ihrem Hund zu sagen, was er nicht tun soll, Sie müssen ihm sagen, was er stattdessen tun soll!!!

Dieser Workshop eignet sich für Jagdhunde in „Nicht-Jägerhand“ sowie für jagende „Nicht-Jagdhunderassen“ ab ca. 8 Monaten!

Nähere Infos unter:www.hundeschule-mittelschwaben.de od. Tel. 08282/8948796 od. 08283/1852
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.