Die Eindämmung des Coronavirus - wohin führt der schmale Weg bis ins Frühjahr?

Man diskutiert in Talkshows, lädt Gäste ein, aus der Politik, Journalisten, Fachleute und solche, die glauben auch etwas zu verstehen. Man setzt wichtige Themenpunkte an, macht einen super tollen Vorspann, Intro, und beendet diesen, „wir müssen reden“. Doch das diskutierte ist längst gesagt, fehlt nur an der Umsetzung, doch diese lässt zu wünschen übrig, denn keiner ist im Moment wirklich für das Coronavirus zuständig.

Die Intensivstationen mit den Intensivbetten sind voll belegt. Patienten, welche transportfähig sind, werden ausgeflogen. Pflegepersonal ist am Ende ihrer Kräfte, und unterbezahlt für ihren Dienst. Impfstationen wurden frühzeitig nicht nur geschlossen, sondern auch gleich abgebaut. Obwohl die vierte Welle schon im Anrauschen war. Inzwischen sind die Impfzentren überlastet, denn jetzt hat sich der eine oder andere doch noch überlegt, um seine Freiheit genießen zu können, sich impfen zu lassen. Hat die alte Politik und Regierung geschlafen?

Liest man die Kommentare in den sozialen Netzwerken, ist es eigentlich kein Wunder, das diese Zahlen steigen. Ist es eigentlich auch kein Wunder das manche Politiker/innen im Sommer zurückgefahren sind, denn der Druck wurde erheblich, Beschimpfungen bis hin zu Drohungen, alles drin. Und es war im Sommer vor der Wahl. Keiner wollte sich ins Jenseits schicken lassen, einfach nur Gut Wetter machen. Ja, sich einfach auch wieder populärer machen. Und dies gelingt eben nicht bei denjenigen, die es immer noch nicht begriffen haben, Corona ist kein Heuschnupfen.

Welche Wirkstoffe, welche Nebenwirkungen in der Spritze enthalten sind, Aufklärung erfolgte und erfolgt immer noch genügend. Denn dann darf ich keinerlei Medikamente zu mir nehmen, denn der Beipackzettel ist voll von Nebenwirkungen, mit Hinweisen was passieren kann, wenn man es einnimmt. Jede andere Spritze, ob gegen Malaria, gegen Zecken, gegen weiß was nicht alles, lässt man sich spritzen, weil einem dadurch bekanntlich ja sonst eine Freiheit, eine Reise, der Urlaub versaut wird. Hat sich da schon mal einer erkundigt was da drinnen ist und mit welchen Nebenwirkungen zu rechnen ist?

Aber die Covid19 Spritze, sie manipuliert den Menschen, macht ihn schwach, bringt ihn vielleicht sogar auf Raten um. Mit den neuen Maßnahmen musste man rechnen. Und wer nun meint, Corona gibt es nicht, alles nur Geschwafel, und alles engt nur die Freiheiten ein, weil es so gewollt ist, von einer Weltregierung, die sich nicht zu erkennen gibt, dann soll er sich isolieren. Dann soll er jetzt eben auf all das verzichten was den Geimpften einen Vorteil verschafft. ES gibt genügend ungeimpfte Patienten, die sich heute blöd vorkommen sich nicht impfen zu lassen, weil sie nach Luft ringen und dem Tode ins Auge schauen müssen.

Doch unsere Damen und Herren Politiker schaffen es nicht, das Parteibuch zur Seite zu legen und miteinander nach praktikablen Lösungen zu suchen. Da wird eher neidisch blockiert als kooperiert. Und man sieht heute schon, welche Wahrhaftigkeiten die gesprochenen Sätze der Ampel haben, obwohl ja auch sie nicht erst seit der Regierungsbildung über Covis19 im Bilde waren. Da hilft auch alles darüber reden in Talkshows nichts….
1
Einem Mitglied gefällt das:
7 Kommentare
7.327
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 26.11.2021 | 13:53  
1.860
Simon W. aus Duisburg | 26.11.2021 | 15:46  
7.327
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 26.11.2021 | 19:37  
7.327
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 27.11.2021 | 00:12  
1.860
Simon W. aus Duisburg | 27.11.2021 | 19:11  
22.651
Luis Walter aus Krumbach | 29.11.2021 | 09:25  
1.860
Simon W. aus Duisburg | 29.11.2021 | 12:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.