Anzeige

Wenn Facebook mit Gewalt versucht Mitglieder zu werben……

…..und das private Adressbuch nicht mehr sicher ist, dann muss es Zeit werden auszusteigen. Denn es kann wirklich niemandem zugemutet werden ständig Einladungen zu bekommen und das noch unter dem eigenen Namen. Und wenn dann noch Präparate wie Viagra unter meiner E-Mail Adresse angeboten werden, dann läuft das Fass auch bei einem ruhenden Pol über…….

Es herrschte einst auf Myheimat großes Interesse bei Facebook mitzumischen, die Plattform schlecht hin und der Gewinn einer großen Leserschaft von myheimat – Beiträgen sollte gewährt sein. Und es herrscht auch regen Zuspruch erhalten zu haben, ein Grund warum ich mich Facebook anschloss. Dort fand ich viele myheimat – Freunde wieder und fand neue dazu. Zwar wollte ich meine knappe Freizeit nicht unbedingt mit Spielereien verbringen, allerdings dem Fortschritt der Netzwerke auch nicht nach hängen.

Doch trotz strenger Einstellungen meiner Privatsphäre, ignorierte immer wieder Weiterleitungen an mein privates Adressbuch, wollte deswegen auch keine neue E-Mail – Adresse einrichten, verschickte Facebook ganz extrem E-Mails an die Adressaten meines Adressbuches. Letzte 24 Stunden müssen wieder mal Einladungen unter meinem Namen losgeschickt worden sein. Die Sicherheit meiner E-Mail Adressen ist mir wichtig und ich nehme das nicht weiter hin und werde dabei aufgefordert solche Einladungen zu unterlassen. Dabei hatte ich nie eine versendet.

Zwar hieß es Facebook sei sicherer geworden, doch das Gegenteil scheint mir der Fall. Zudem gibt oder fand ich kein Mailadresse um meinem Ärger Luft zu machen, ein Eintrag in der Pinnwand führte auch Stunden später zu keinem Erfolg sondern es wurden wohl lustig weiter Einladungen verschickt. Ich finde es sehr schade wenn solch eine Plattform auf solche Art und Weise Mitglieder werben will, auf Kosten anderer. Viele Mail von Facebook landeten im Spam, andere leider nicht und warben unter meinem Namen mit Viagra.

Wer nun mein Profil bei Facebook sucht, der wird es, so hoffe ich doch, vergeblich suchen. Denn es ist deaktiviert und ich hoffe auch gelöscht. Sollten weiterhin irgendwelche Mails über Einladungen und der gleichen unter meiner Mail – Adresse als Absender erfolgen, so kann jeder Sicher sein dass diese nicht von mir stammen und ohne meine Kenntnis versandt wurden. Und wenn mich heute einer um einen Rat zu Facebook bitten würde, ich würde jedem davon abraten, denn wie es scheint ist es nicht dass was es zu scheinen scheint…………………..
0
19 Kommentare
617
Martina Jauernig aus Coburg | 17.06.2010 | 21:56  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.06.2010 | 22:46  
18.039
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 18.06.2010 | 00:44  
28.700
Katja W. aus Langenhagen | 18.06.2010 | 08:07  
18.039
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 18.06.2010 | 09:07  
22.479
Erika Buschdorf aus Neusäß | 18.06.2010 | 16:46  
37.962
Silvia B. aus Neusäß | 19.06.2010 | 10:12  
22.444
Luis Walter aus Krumbach | 19.06.2010 | 12:43  
15.148
Corinna Matthes aus Frielendorf | 19.06.2010 | 13:10  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.06.2010 | 17:54  
22.479
Erika Buschdorf aus Neusäß | 19.06.2010 | 18:09  
13.837
Erika Walther aus Augsburg | 19.06.2010 | 18:25  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.06.2010 | 18:43  
617
Martina Jauernig aus Coburg | 21.06.2010 | 12:59  
1.278
M Huber aus Augsburg | 21.06.2010 | 17:15  
765
miriam ......... aus Königslutter am Elm | 23.06.2010 | 09:06  
203
Rosa Dufte aus Dasing | 22.07.2010 | 09:40  
4.488
Monika Friedrich aus Rauschenberg | 17.08.2010 | 23:02  
22.462
Brigitte Obermaier aus Ismaning | 05.12.2010 | 14:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.