Anzeige

Abmahnwelle schwappt nach Krefeld

Krefeld: Andreas Neuber | Es häufen sich die Abmahnungen, die Krefelder Bürger wegen angeblich Urheberrechtsverletzungen erhalten.

Seien es Musiktitel, Filme oder Hörbücher.

Es muss unter allen Umständen vermieden werden, die vorgefertigte Unterlassungserklärung "einfach so" zu unterschreiben.

Es ist sicherlich besser, den sachkundigen Rat eines Anwalts einzuholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.