Anzeige

16. Westheimer Hallenmasters im Fußball

Mit den Favoritensiegen für die SG Landau/Wolfhagen bei den Damen sowie dem Verbandsligisten SC Willingen endete das 16. Westheimer Hallenmasters im Fußball.

Das zum zweiten mal ausgetragene Damenturnier, zu der zehn Damenteams angetreten waren, wurde erwartungsgemäß von der als Topfavoriten gestarteten SG Landau/Wolfhagen gewonnen, die sich gegen den Überraschungsfinalisten TSV Flechtdorf mit 2:0 durchsetzen. Dritter wurde, das im Neumeterschießen ausgetragene kleine Finale, der TSV Korbach vor der FC Peckelsheim/Eissen/Löwen.  

Bei dem Herrenturnier, zu dem insgesamt 24 Mannschaften angetreten waren, standen sich im Finale erwartungsgemäß die Verbandsligisten des Rot-Weiß Erlinghausen und dem SC Willingen gegenüber. In einem spannenden Finale, dass in der regulären Spielzeit 0:0 endete, setzte sich der SC Willingen schließlich mit 4:3 im Neunmeterschießen durch. Für den SC Willingen war es der nach 2006 und 2017 der dritte Erfolg bei dem mittlerweile prestigeträchtig besetzen Fußballturnier, zu der Mannschaften aus dem westfälischen und nordhessischen Raum angetreten waren. Dritter wurde die Mannschaft des FSV Wünnenberg/Leiberg, die sich im Neunmeterschießen mit 4:2 gegen die SG Adorf/Vasbeck durchsetzte.

Als bester Torhüter wurde Christian Grauter von der SG Rhoden/Schmillinghausen sowie als bester Torschütze Pascal Raulf (Rot-Weiß Erlinghausen), der 14 Treffer erzielte), ausgezeichnet. Anstatt eines besten Spielers des Turniers wurde mit der Mannschaft der SG Adorf/Vasbeck erstmals eine komplettes Team geehrt.

Neben dem Geschäftsführer von Borussia Dortmund Hans-Joachim "Aki" Watzke, der auch erster Vorsitzender des RW Erlinghausen ist und dem ehemaligen Sportdirektor von Lokomotive Moskau Erik Stoppelhaus konnte mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Dirk von der Veen ein weiterer Prominenter bei dem Turnier begrüßt werden.

Ein besonderer Dank gilt dem TV Germania Rhoden und den Unterstützern sowie Sponsoren für die gute Organisation des Turniers.        
    
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.