Überraschung beim Bearbeiten der Fotos ...

... vom Apfelbaum aus dem Nachbargarten!

Ich habe einfach mal die Kamera als Fernglas benutzt und von meinem Standpunkt (Terrassentür) den Apfelbaum im Nachbargarten als Motiv genommen, da dort zu jeder Jahreszeit immer sehr viele Vögel zu sehen sind ... naja, im Sommer ist es bei dem dichten Laub etwas schwierig, da einen Vogel zu orten, aber zur jetzigen Jahreszeit ist das um einiges leichter.

Gut, ich kann auf die Entfernung (von unserer Terrassentür bis zum Apfelbaum sind es ca. 15 m) zwar erkennen, wo sich die Vögel im Baum gerade aufhalten, aber ich kann nicht erkennen, um was für Vögel es sich handelt (eine Amsel kann ich schon erkennen, da sie im Gegensatz zu einem Spatz doch relativ groß ist) ... für mich sehen die Vögel auf den 1. Blick immer wie Spatzen aus.

Als ich am 23.11.2021 abends die Fotos von der Kamera auf's Laptop gezogen hatte und mir die Bilder vergrößert ansah, habe ich nicht schlecht gestaunt! Denn so, wie auf den Original-Fotos (die Bilder 1, 3 und 5 zeigen den Ausschnitt aus dem Original-Foto und die Bilder 2, 4 und 6 sind die Original-Fotos) habe ich die Vögel in Wirklichkeit nicht erkannt und auch auf dem kleinen Display der Kamera waren sie nicht eindeutig zu erkennen.

Ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut, dass mir auf diese Entfernung doch einigermaßen brauchbare Fotos von den Vögeln gelungen sind.

Aber seht selbst ...
2 1
1
2
2
2
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
14.680
Heidi K. aus Schongau | 25.11.2021 | 08:00  
14.420
Uwe Zerbst (Thüringen) aus Gotha | 25.11.2021 | 10:29  
26.016
Margit A. aus Korbach | 25.11.2021 | 11:55  
26.016
Margit A. aus Korbach | 25.11.2021 | 11:56  
3.002
Else Siegel aus Krumbach | 25.11.2021 | 18:21  
26.016
Margit A. aus Korbach | 25.11.2021 | 21:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.