Anzeige

Uromas Kaffeemühle

Ich stelle heute eine alte Kaffeemühle vor. Das gute Stück ist über 100 Jahre alt und wurde schon von meiner Uroma benutzt.

In den Trichter unterhalb der Kurbel gab man die Kaffeebohnen, nach ausgiebigem Kurbeln rieselte dann frisch gemahlener Kaffee in die Schublade.
Man kann sich ganz leicht vorstellen, wie umständlich es früher im Vergleich zu heute war, einen heißen Kaffee zu genießen.

Das Mahlwerk dreht sich noch heute, man könnte bestimmt noch immer Kaffee damit mahlen.
Da sich die Kaffeemühle aber schon seit einer Ewigkeit im Ruhestand befindet, dient sie nur noch zur Dekoration, in der Schublade werden heute alte Knöpfe gesammelt.
0
4 Kommentare
2.587
Jürgen Schindler aus Dessau | 07.09.2010 | 22:16  
5.403
Johanna M. aus Stemwede | 07.09.2010 | 22:28  
8.126
Christiane Deuse aus Bad Arolsen | 08.09.2010 | 11:09  
112
Anja Oppermann aus Korbach | 08.09.2010 | 22:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.