Anzeige

Pfarrer Müller verabschiedet

Korbach: Rhena | Vor mehr als 200 Gästen wurde Pfarrer Müller bei einem Gottesdienst in der Goddelsberghalle in Rhena am 08.11.09 aus dem Kirchspiel Rhena, dem die Kirchengemeinden Rhena, Alleringhausen, Schweinsbühl und Bömighausen-Neerdar angehören, verabschiedet. Dekan Böttner ging dabei auf die besonderen Verdienste Müllers während seiner über 13jährigen Amtszeit ein. So hob er die Kirchensanierung in Schweinsbühl und die Entscheidung für die Buntglasfenster im Gotteshaus in Bömighausen hervor. Auch habe Pfarrer Müller bei der Gestaltung des Gottesdienstes neue Wege eingeschlagen. So gab es in seiner Amtszeit Gottesdienste im Grünen und solche für große und kleine Leute. Örtliche Feste wie die Schützenfeste in Neerdar und Bömighausen sowie das Meilerfest in Neerdar habe er mit Andachten bereichert.

Der Gottesdienst wurde durch den Musikverein Rhena, die Highland-Gospelsingers unter der Leitung von Hans Bärenfänger und durch Florian Kraft am Keyboard musikalisch umrahmt.

Anschließend bedankten sich die Kirchenvorsteher aller Kirchengemeinden bei Pfarrer Müller für die geleistete Arbeit und überreichten Geschenke. Dies taten ebenso die Repräsentanten der politischen Gemeinde, der Upländer Pfarrrkollegen, der Lektoren und der Küster. Pfarrer Müller wird künftig für ein Kirchspiel in Schrecksbach zuständig sein.

Nach Abschluss des offiziellen Teils der Veranstaltung saßen die Gottesdienstteilnehmer bei Kaffee und Kuchen zusammen. Hier bestand reichlich Gelegenheit um Begebenheiten aus der Amtszeit und dem Wirken des Pfarrers auszutauschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.