Anzeige

Liebevolles Zuhause für Vergil gesucht

Korbach: Tierheim | Vergil, unkastrierter Mixrüde, der ca. 2004 geboren wurde. Er kam als Fundhund in ein polnisches Tierheim. Da dort aufgrund fehlender Quarantäneplätze kaum kastriert werden kann, sitzen die Hunde in gleichgeschlechtlichen Rudeln (7-10 Hunde). Besonders bei den Rüden kommt es ständig zu schweren Beißvorfällen, nicht selten sogar mit Todesfolge.
Vergil war in seiner Gruppe einer der Verlierer. Er lag nur noch irgendwo im Hintergrund, traute sich nicht mehr zum Fressen usw. Wir übernahmen ihn von einer anderen Tierschutzorganisation, die 2 Tierheime in Polen betreut und dort vorwiegend praktische Hilfe vor Ort leistet. Nach Deutschland kommen nur Langzeitinsassen oder Notfälle, die dort völlig chancenlos sind.
Vergil ist ein absolut menschenbezogener Hund, sein bevorzugter Ort im Tierheim ist die Küche. Er liebt Spaziergänge, die auch dringend nötig sind, um seine geschwundene Muskulatur wieder aufzubauen. Er von sich aus ist ein sehr verträglicher Hund. Ein ruhiger Haushalt, gerne mit einem schon vorhandenen Hund, das wäre schön.
0

Weiterveröffentlichungen:

Waldeckische Landeszeitung | Erschienen am 04.11.2011
Frankenberger Zeitung | Erschienen am 05.11.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.