Anzeige

Gedenktage im November

Der "Jüdische Friedhof" in Korbach (vom "Hexengarten" aus fotografiert).
Im November gibt es einige besondere Tage, an den wir unserer lieben Verstorbenen besonders gedenken (Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Totensonntag) und ihre Gräber besonders liebevoll schmücken. Aber warum sind diese Gedenktage im November? Warum nicht in einem anderen Monat des Jahres? Die Gedenktage könnten doch auch über das ganze Jahr verteilt sein (in jedem Monat 1 Gedenktag). Und brauchen wir diese besonderen Gedenktage? Wir sollten unserer lieben Verstorbenen (oder denen, die im 2. Weltkrieg vermißt sind) doch eigentlich auch ohne einen Fingerzeig gedenken und ihre Gräber liebevoll schmücken.
Die Frage, warum diese Gedenktage im November sind, beschäftigt mich schon lange. Eine Antwort darauf konnte mir bis jetzt aber keiner geben.
6
7
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
16 Kommentare
32.285
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 01.11.2016 | 13:26  
3.792
Volker Harmgardt aus Uetze | 01.11.2016 | 13:37  
32.285
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 01.11.2016 | 13:54  
15.032
Rüdiger Bayer aus Hamburg | 01.11.2016 | 14:22  
17.557
Margit A. aus Korbach | 01.11.2016 | 14:28  
17.557
Margit A. aus Korbach | 01.11.2016 | 14:35  
17.557
Margit A. aus Korbach | 01.11.2016 | 14:39  
17.557
Margit A. aus Korbach | 01.11.2016 | 14:47  
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 01.11.2016 | 15:08  
17.557
Margit A. aus Korbach | 01.11.2016 | 15:17  
9.702
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 01.11.2016 | 20:47  
32.285
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 01.11.2016 | 21:20  
17.557
Margit A. aus Korbach | 02.11.2016 | 13:00  
9.702
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 02.11.2016 | 17:27  
17.557
Margit A. aus Korbach | 02.11.2016 | 17:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.