offline

miriam .........

765
myheimat ist: Königslutter am Elm
765 Punkte | registriert seit 20.04.2010
Beiträge: 34 Schnappschüsse: 3 Kommentare: 388
Folgt: 14 Gefolgt von: 14
nach vielen Stationen und langjährigem Auslandsaufenthalt in Süd-Afrika "auf Reisen von wegen eines Projektes" innerhalb der EU. Übersetzerin, Bildhauerin, vor allem Wiedergeborene seit dem Erscheinen Christi, Botin (nicht selbst ausgesucht). Da ich (nach nunmehriger Erkenntnis) wohl ein Betonkopf bin oder war, hat es viele handgreifliche Offenbarungen Gottes gegeben, die den Verstand an die richtige Stelle geschüttelt haben. Seither kann ich nicht umschiffen, dass ER IST und dass ER arbeitet. Und kann Ihn nicht verleugnen. Musik: Klassik (ohne Ahnung), Jazz, Gitarre meine Familie ganz allgemein, Menschen im Besonderen, Das Schiff-Symbol d/Welt deren Befehlsstand losgelöst und unerreichbar scheint, war eine erste grosse Vision. Die aber erst später, nach der Begegnung deutlich wurde. Sie wurde erst anders interpretiert, wenngleich auch das gültig ist, aber nicht den eigentlichen Auftrag im wesentlichen erfüllt. Das Christentum ist ein Lebensstil, keine philosophische Ergänzung einer gesellschaftlichen Gemeinschaft oder Ordnung. Für die kommenden Generationen wird es mehr noch denn je eine Überlebensstrategie sein. http://miriam1998.blog.de/ Auch wenn ich meine eigne site noch nicht vervollkommnet habe, ..... und immer noch ist sie im Anbau (nach all der Zeit), allerdings -wen es interessiert- kann man dort einige geschichten lesen, anderes oder genaueres stelle ich noch zusammen. ...... So ist uns doch gegeben, anhand der Analogien der Profeten und der Offenbarung zu verstehen, dass dieser Zeitpunkt nicht mehr so weit entfernt sein kann. Es gibt sehr Viele, die Erlebnisse hatten und haben, sie aber nicht bekanntgeben. Aus Scham viel zu oft. Ich bin direkt aufgefordert worden, obwohl ich nicht weiss, was genau das auslösen könnte. Vielleicht Mut zum Bekenntnis zum "Unwahrscheinlichen" ? www.zeitfragmente-visionen.de
1 Bild

Eine Bitte in Sachen Schoner, hat Jemand eine bessere Idee? wir müssen dringend ins Trockendock, funds sind niedrig 5

miriam .........
miriam ......... | Hamburg | am 27.03.2019 | 37 mal gelesen

Hamburg: Freihafen | Schnappschuss

3 Bilder

Zeiten-Nachweis bei gesetzlichen Krankenkassen - zur Legitimierung für Anspruch auf Mitgliedschaft in der Krankenkasse für Rentner

miriam .........
miriam ......... | Berlin | am 13.04.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Bundeskanzleramt | Hier ist nun die Petition, über die ich schon sprach, ich bitte euch, sie zu verbreiten, viel zu viele sind betroffen. Nochmal schwieriger ist es für Grenzgänger. Da wird noch einer aufgesetzt, wenn es sich um Frauen handelt. Es gibt ja viele Ungerechtigkeiten in unserem System. Politik glaubt entweder an die Richtigkeit oder reagiert zu schwerfällig. Finanzielle Härtefälle entstehen Fehlzeiten gesetzliche...

4 Bilder

Petition Rente und Krankenkasse

miriam .........
miriam ......... | Berlin | am 12.04.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Bundeskanzleramt | Rente und Krankenkassen Es geht um die Altersrente, die für sehr viele zu wenig ist. Es wird immer wieder darüber berichtet, doch es scheint, dass sich viele -noch nicht- für betroffen halten. Es gibt innerhalb der EU grenzüberschreitende "Massnahmen", die einfach im praktischen hahnebüchen sind. Dabei ist Vielen auch nicht klar, dass Renten in anderen europäischen Ländern oft auch noch auf ungerechteren Füssen stehen. Da...

3 Bilder

SAVE World Maritime Heritage

miriam .........
miriam ......... | Winterhude | am 10.04.2016 | 13 mal gelesen

Hamburg: Hafen | SAVE World Maritime Heritage Petition Aufruf zur Unterschrift an Menschen, die sich für unsere globale Vergangenheit interessieren. Untergegangene Kulturen, oder aufgefundene Artefakte sind Schlüssel zu unseren Überzeugungen, unserer gemeinsamen Vergangenheit. Petition richtet sich an UNESCO Secretariat of the 2001 Convention on the Protection of the Underwater Cultural Heritage Heritage

7 Bilder

Das Haus ist nicht gut bestellt - Ostern 2016 1

miriam .........
miriam ......... | Berlin | am 27.03.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: parlament | Zunächst möchte ich allen trotz allem eine gute Oster-Zeit wünschen. Wünschen, dass wir alle endlich lernen, friedlich miteinander zu leben, zu cooperieren genauso wie einzusehen, dass es Lebenswege gibt, die nicht planbar sind. Das gilt für Privatpersonen ebenso wie für Völker. Kein Mensch ist illegal in dieser Welt – doch jedes Haus und jeder Weinberg hat einen Besitzer, das sind die Menschen der Region. Jedes Haus und...

3 Bilder

Der ausgemusterte württembergsche Wolf schleicht um die NETZFREIHEIT

miriam .........
miriam ......... | Berlin | am 23.10.2015 | 64 mal gelesen

Berlin: parlament | am kommenden Dienstag, 27.10.2015 entscheidet das EU-Parlament über einen schlechten Kompromiss, der unser offenes Netz gefährdet. Wenn es nach Günther Oettinger & Co geht, dann können Telekommunikationskonzerne durch diverse Schlupflöcher die Netzneutralität umgehen. Das wird zu weniger Innovation, Meinungsfreiheit und Offenheit führen. Noch können die EU-Abgeordneten die Schlupflöcher schließen. Es gibt eine Reihe von...

8 Bilder

Wer zahlt "UNS" schadenersatz aus "entgangenen Service-Jahren" in unserem ur-eigensten Dasein

miriam .........
miriam ......... | Kassel | am 12.05.2015 | 56 mal gelesen

Kassel: Zentral | .....oder ist ALLES nur Dienst an Familie oder gar Staat? Wen können wir haftbar machen für Ausfallzeiten? "Schadensersatzrenten zum Ausgleich vermehrter Bedürfnisse, für entgangenen Unterhalt und entgangene Dienste sowie Schmerzensgeldrenten gehören nicht zu den Einkünften." Einfach nur mal so ein paar Gedanken, die das Hirn kreuzen, das sich plagt - nur ma so dahingelabert So steht es in den Steuerunterlagen, mit...

1 Bild

Die Widersprüchlichkeit der Gesellschaft 9

miriam .........
miriam ......... | Bielefeld | am 09.05.2015 | 111 mal gelesen

Bielefeld: Bielefeld | Der Bundesvorstand der Partei DIE LINKE - also der Partei die beansprucht, für die Interessen der Menschen mit geringem Einkommen einzutreten - hatte uns im Jahr 2009 mitgeteilt, dass er die Plattform 500-10 (steuerfrei) zwar unterzeichnete, die Forderung nach Steuerfreiheit des gesetzlichen Mindestlohns aber für sachlich nicht begründet hielt und der Fiskus dann zu viel Geld verlieren würde. Alle vier Bundestagsfraktionen,...

1 Bild

Fröhliche Weihnachten

miriam .........
miriam ......... | Baunatal | am 22.12.2014 | 27 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Schon Morgen kannst DU zu den Sanktionierten im Land gehören! Mitzeichnung, Petition publizieren und Bürger aktivieren, Unterschriften sammeln! 8

miriam .........
miriam ......... | Berlin | am 17.03.2014 | 288 mal gelesen

Berlin: Bundestag | Leider habe ich, und ich glaube, sehr viele von uns, diejenigen, die die Abend-Nachrichten schauen, dies erst heute mitbekommen. Ich glaube, dass es notwendig ist, hier noch mehr in dieser Sache zu tun, denn es ist richtig, was die ehemalige /entlassene/ ARGE Mitarbeiterin hier sagt: "wir alle können davon betroffen sein" - das Schlimmste dabei ist, dass die meisten, denen es so geht, gar nichts dafür können, in die Lage...

Wieviel Netto bleibt den Abgeordneten 2

miriam .........
miriam ......... | Berlin | am 12.02.2014 | 217 mal gelesen

Berlin: Bundestag | eine schöne Aufstellung unter diesem Link http://www.focus.de/finanzen/steuern/tid-22881/diaeten-erhoehung-wieviel-netto-bleibt-den-abgeordneten_aid_644070.html Angesichts zu vieler Menschen mit weniger als 600Euro oder gar den HartzIV Empängern.... ? Bekommt eine Nation TATSÄCHLICH, was sie verdient? verdient sie es, sich so auf der Nase herumtanzen zu lassen? Wie hoch ist die Schmerzschwelle?

1 Bild

Was bewegt die Menschen zur Frage der Steuergerechtigkeit?

miriam .........
miriam ......... | Berlin | am 07.02.2014 | 269 mal gelesen

Berlin: Regierungssitz | Das erreichte mich gerade und deshalb stelle ich es hier zur Verfügung. Verständlich, wenn man sich ungerecht behandelt fühlt und menschlich ist es auch (leider oft), wenn man alle Register zieht, um gegen solche Unlauterkeiten anzugehen. Aber ich frage mich allen Ernstes, ist es der Neid, ist es Missgunst, oder was ist es, dass Menschen nur immer reagieren, wenig agieren, und nicht durchdenken. Durchdenken, d.h. doch, alle...

1 Bild

Es gibt nur eine Welt 1

miriam .........
miriam ......... | Hamburg-Altstadt | am 15.10.2013 | 312 mal gelesen

Hamburg: Alster | Immer wieder erreichen mich Nachrichten und Aufrufe von Freunden von irgendwo in der Welt, die sich sorgen um die vielfach beobachtete Gedankenlosigkeit gegenüber der Schöpfung, in der wir ein Teil sind, nur ein kleines Rädchen, wenn auch ein sehr wichtiges, ein sehr entscheidendes. Man kann darüber debattieren, was richtig ist von religiöser Seite aus betrachtet. Wer aber in sich hineinhorcht, wird feststellen, das "wir"...

Wirtschaft und Politik

miriam .........
miriam ......... | Berlin | am 08.10.2012 | 219 mal gelesen

Berlin: Bundestag | Parable of Jotham And when they told it to Jotham, he went and stood on the top of mount Gerizim, and liftet up his voice, and cried, and said unto them, Haerken unto me, ye men of Shechem, that God may hearken unto you. 8 The trees went forth on a time to anoint a king over them, and they said unto the olive-tree, Reign over us. 9 But the olive-tree said unto them, should I leave my fatness, wherewith by me they honor God...

Missbrauch RECHT | Liebe | Demokratie

miriam .........
miriam ......... | München | am 05.05.2012 | 852 mal gelesen

München: Zentrum | Missbrauch des verfassungsrechtl. garantierten Rechts Frankfurt am Main: Zentrum | auch wenn viele von euch, `viel` Angst vor den `Linken` haben, die hier en mass gezeichnet haben, so seid euch BITTE darùber im Klaren, dass vieles von dem, was in unserem lieben Land als `Recht` deklariert wird, kein Recht ist. Und denkt bitte auch daran, es kann JEDEN treffen. Was ist dann? Was, wenn die Firma pleite geht? Was, wenn trotz...