Anzeige

Zum Jahresabschluss noch zwei Meistertitel beim Polizei-SV Königsbrunn "Judo"

Das Bild zeigt von links Nikolaj Pyrkosch, Markus Streit, Julia Siebert, Maurizio Pyrkosch.
Die Judoka des Polizei SV Königsbrunn konnten zum Jahresausklang noch zwei Schwäbische Meistertitel erringen. Zwei weitere Athleten kamen noch auf´s Treppchen.

Nachdem wie jedes Jahr die Südbayerischen Meisterschaften schon Mitte Januar stattfinden, müssen die Judoka der Bezirke noch im Dezember ihre Qualifikation auskämpfen. Drei Burschen und eine Dame kämpften in Wemding um Meisterehren. Alle vier sind für die Gebietsmeisterschaften qualifiziert. Bei der Altersklasse U18 konnte in der Gewichtsklasse bis 55 kg Nikolaj Pyrkosch einen Aufwärmkampf gewinnen und wurde mangels Konkurrenz in seiner Klasse Schwäbischer Meister. Markus Streit bis 66 kg musste sich mit zwei Mitstreitern auseinander setzen. Ein gewonnener und ein verlorener Kampf brachte ihm den dritten Platz. Auch Julia Siebert, U21 in der Klasse bis 52 kg, war einmal erfolgreich und nach einem verlorenen Kampf konnte sich ebenfalls über einen dritten Platz freuen. Maurizio Pyrkosch (U21) bis 66 kg hatte von allen Startern die längste Erfahrung im Judosport. Er beherrschte seine Klasse mit vier souveränen Siegen mit jeweils sehenswerten Wurftechniken und wurde somit ein überlegener Schwäbischer Meister.

Beppo Sedran

0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 02.02.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.