Anzeige

TSV Königsbrunn mit sanftem Sport erfolgreich - Von unserem Judomedienreferenten Kurt Aue

TSV Judoka auch auf Süddeutscher U14 Einzelmeisterschaft erfolgreich
Nachdem sich die U14-Spitzenjudoka Dag, Dominik und Arthur Sipple erfolgreich auf der Bayerischen Meisterschaft gezeigt haben, holten sie sich auch auf der Süddeutschen Einzelmeisterschaft der Männer U14 in Nürtingen am 23.10.2010 wieder Medaillen.
Beim höchsten Turnier dieser Altersklasse schaffte es Dag Schäfer in der Gewichtsklasse -55kg bis ins Finale, das er jedoch knapp verlor. Im Halbfinale traf er auf den Nordbayerischen Meister, den er durch Kampfrichterschentscheid bezwang. Alle anderen Begegnungen konnte der spätere Silbermedaillengewinner vorzeitig mit Ippon beenden.
Arthur Sipple verlor leider gleich seine erste Begegnung in der Gewichtsklasse -40kg und musste sich daher in der Trostrunde nach oben kämpfen. Dort gewann er alle vier Kämpfe (einen vorzeitig, drei nach Ablauf der Zeit) und sicherte sich so die Bronzemedaille.

In der Gewichtsklasse -43kg gefiel Dominik Diek zunächst durch gewohnt souveräne Fußfeger und Hebeltechniken, konnte sich jedoch im Halbfinale nach einem harten Kampf leider nicht durchsetzen und wurde fünfter.
Die Abteilungsleitung freut sich ganz besonders über diesen Erfolg, denn von den drei Athleten, die sich vom TSV Königsbrunn für die Süddeutsche qualifiziert hatten, haben es alle aufs Siegerfoto geschafft. Der TSV Königsbrunn war sogar nach dem TSV Großhadern der erfolgreichste Verein bei dieser Meisterschaft – absolut bemerkenswert für einen Verein dieser Größe!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 26.11.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.