Anzeige

Torloser Start ins neue Jahr der U13 des EV Königsbrunn gegen den SC Riessersee

Am 5. Januar stand die erste Partie des neuen Jahres in der Landesliga für die U13 Mannschaft des EV Königsbrunn „Die Pinguine“ an.

In der heimischen Hydro Tech Arena traf man auf den aus Garmisch-Partenkirchen angereisten SC Riessersee, auf den man in der laufenden Saison schon zwei Mal getroffen war.
Den läuferisch, technisch und körperlich überlegenen Gästen war mit fünf „Hochspielern“ nur schwer etwas entgegenzusetzen, weshalb es kaum verwunderlich war, dass es bereits in der 4. Minute 0:1 stand. Die Pinguine zeigten sich – wie so oft in der aktuellen Saison – vom frühen Rückstand unbeeindruckt, mussten in der 6. Spielminute jedoch Gegentreffer Nummer zwei und drei hinnehmen. Nur drei Minuten später konnten die Hausherren vor dem eigenen Gehäuse nicht konsequent klären, was die Gäste eiskalt nutzten, um zum 0:4 Pausenstand zu erhöhen.
Das zweite Drittel begann ähnlich wie das erste, denn erneut waren es die Garmischer, die einen Treffer bejubeln durften. Ein eigens angereister Pinguin Fanclub gab nun bei der Choreo alles, sodass es den Pinguinen mit der lautstarken Unterstützung von den Rängen gelang, im zweiten Drittel nur noch einen weiteren Gegentreffer (33. Minute) hinzunehmen.

Trainerin Manuela Bischof gab ungeachtet von diesem Rückstand allen Reihen Eiszeit, was wieder einmal deutlich zeigt, dass bei den Pinguinen jeder eine Chance erhält und vermeintlich schwächere Spieler nicht auf der Bank versauern. Der Fanclub feuerte die Akteure auf dem Eis nahezu ununterbrochen an, jedoch hieß es in der 51. Minute wiederholt: „Tor für die Gäste“.
Die Pinguine zeigten Kampfgeist, was offenbar zulasten der Kräfte ging, denn kurz vor Schluss, war der starke Sturm der Garmischer nicht mehr zu stoppen, sodass die Riesserseer in der 58. Und 60. Spielminute den 0:9 Endstand auf die Uhr brachten.
Lobend ist das Schiedsrichtergespann zu erwähnen, das die Versuche der Gäste, ihr fragliches Körperspiel einzusetzen, im Keim erstickte und konsequent Strafzeiten aussprachen.


Strafzeiten: 8 - 14
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.