Anzeige

Tischtennis-Jugend fährt ins Altmühltal

Der jährliche Ausflug der Jugendlichen der Tischtennisabteilung ging dieses Jahr ins Altmühltal zum Paddeln und die Vorfreude war sehr groß: einen Tag paddeln, in einem riesigen Zelt übernachten und natürlich grillen. Doch die 12 Teilnehmer und die drei Betreuer wurden enttäuscht, vom Wetter und vom Veranstalter. So konnten sie das paddeln wörtlich nehmen und sich vor dem Regen zumindest in die trockenen Zelte flüchten. Der Veranstalter, der den ganzen Samstag auf Wetterbesserung hoffte, meldete sich dann erst abends und ließ endlich das ersehnte Essen liefern. Trotzdem ließen sich die Jugendlichen aber die Laune nicht verderben und improvisierten und spielten viele Spiele. Das Grillen mit Lagerfeuer und Marschmellos war dann das Happy End des so aussichtlos begonnen Wochendenes, das vor allem das Zusammengehörigkeitsfühl der jungen Tischtennisspieler stärkte.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 24.09.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.