Anzeige

Squash: Sieg u. Niederlage am Achten Spieltag für Bundesligateam

Sieg und Niederlage am achten Spieltag für Bundesligateam

Am achten Spieltag musste man in Erlangen eine 1:3 Niederlage in Kauf nehmen, zu Hause gewann man gegen Schwandorf mit dem gleichen Ergebnis.

Am Samstag zu Hause gegen die starken Schwandorfer wurde es das erwartet harte Match, welches wir am Ende glücklich mit 3:1 gewannen. Hier gewann Andre sein Spiel gegen Kevin Pubantz völlig problemlos mit 3:0 Sätzen. Simon musste gegen den sehr routinierten Armin Hameed antreten. Nach zwei völlig verschlafenen Sätzen erhöhte ab Satz drei Simon das Tempo und gewann am Ende relativ deutlich mit 3:2 Sätzen. Marc war gegen die Nr. 81 der Weltrangliste Evan Williams chancenlos. Das letzte Spiel zwischen Hansi Seestaller und Philip Annandale musste dann entscheiden. Hansi hatte nach einem schwankendem Spiel mit 3:2 Sätzen das glücklichere Ende für sich und den Gesamtsieg für den KSC klargemacht.

Am Sonntag musste man die Reise zum Dritten in der Tabelle den Erlanger SC antreten. Für Simon, welcher für seine Prüfungen an der Uni lernen muss kam nach dreiwöchiger Verletzungspause unser Patti zum Einsatz. Leider verlor man das Match mit 1:3 und damit die Chance auf die Meisterschaft. Lediglich Andre konnte sein Spiel locker gewinnen. Marc verlor sein Match deutlich mit 1:3 gegen Alex Blach. Hansi und Patti waren in ihren Spielen chancenlos.

Auch all unsere anderen Teams waren an diesem Wochenende im Einsatz!

Das Damenteam musste in der Aufstellung Sina, Dora und Jutta die beschwerliche Reise nach Würzburg antreten. Im ersten Spiel gegen den TSC Heuchelhof war man chancenlos und verlor gegen den Gastgeber mit 0:3. Im zweiten Match ging es gegen den 1. SC Kempten.
Dort gewann Sina und Daniela deutlich und diese Begegnung konnte mit 2:1 gewonnen werden. Jutta kassierte auf Pos. 1 eine 1:3 Niederlage.

Die zweite Mannschaft hatte Heimspieltag und Gegner waren die Nachbarn TBS Sharks Augsburg 2 und der TSC München. Im ersten Spiel erreichte man nach Siegen von Domenic und Andi ein gewonnenes Unentschieden. Im zweiten Match gegen den TSC München gewann man mit 3:1, hier verlor nur Helmut mit 1:3.

Bericht KSC
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.