Anzeige

Squash : KSC Kids bei der 2. DJRL. in Nürnberg erfolgreich.

An diesem Wochenende fand im Sportpark Nord die zweite Deutsche Jugendrangliste der Saison statt. In Abwesenheit von Andre Ergenz, welcher wegen Verletzung nicht teilnehmen konnte, waren die KSC Kids mit einem Sieg und zwei zweiten Plätzen sehr erfolgreich!

Tim Vaclahovsky war im Jungen B Feld am Start. Die ersten beiden Spiele gewann er problemlos mit 3:0 Sätzen. Im Halbfinale gewann er gegen den an Pos. 1 gesetzten Mohan Frank aus Hamburg in fünf Sätzen. Im Finale spielte er gegen den u17 Kaderspieler aus Bayern, Simon Steinbeißer. Auch dieses Spiel gewann er denkbar knapp mit 11:9 im fünften Satz. Durch diesen Sieg ist Tim bei der nächsten Rangliste wieder für das A Feld qualifiziert.

Sina Mährle musste ebenfalls im B Feld an den Start gehen. In einer 7er Gruppe gewann sie fünf Spiele problemlos. Lediglich gegen Kacenka Tycova aus Deisenhofen musste sie eine 1:3 Niederlage einstecken. Mit einem guten zweiten Platz ist Sina bei der nächsten Rangliste ebenfalls wieder für das A Feld startberechtigt.

Jana Schellmoser belegte in der Altersklasse Mädchen u11/13 Platz zwei. Ohne Satzverlust gewann sie ihre ersten fünf Gruppenspiele. Im Finale zog sie dieses mal gegen ihre Dauerkontrahentin Eva Nistler aus Erlangen mit 0:3 Sätzen den Kürzeren. Lucie Mährle belegt in der selbigen mit zwei Siegen und vier Niederlagen einen guten Platz fünf als jüngste Teilnehmerin in diesem Feld.

Valentin Kartaly zeigte mit Platz sechs im Feld Jungen u15 weiterhin seine aufsteigende Form. Mit einem 3:1 Sieg gegen Luca Faas zog er in das Viertelfinale ein wo er gegen den späteren zweiten Tobias Weggen aus NRW chancenlos war. In den Spielen um Platz 5-8 überzeugte er duch einen Fünfsatzerfolg gegen Noah Meyer aus Kempten. Gegen Max Wohlleben verlor er das letzte Spiel mit 0:3 Sätzen.

Insgesamt zeigte sich Jugendwart Thomas Mährle sehr zufrieden!

Bericht KSC
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.