Anzeige

Squash: Königsbrunner Bundesligasquasher erfolgreich.

Nach Siegen gegen Wiesental und Gießen, auf Platz zwei


An diesem Spieltag musste das Bundesligateam des KSC gegen die beiden Schlusslichter der Liga Gießen und Wiesental antreten.

Das Team mit Marc, Patti, Simon und Andre gewann beide Begegnungen mit 4:0 vollkommen problemlos. Wiesental und Gießen zieren vollkommen zu Recht in der Tabelle den letzten und vorletzten Platz, denn mit den Aufstellungen des Wochenendes ist man nicht konkurrenzfähig.

Positiv für uns an diesem Wochenende war jedoch, dass Topfavorit Frankfurt einen Punkt gegen Worms abgab und der bisherige zweite Erlangen gegen Schwandorf sogar verlor. Nun nehmen wir mit einem Punkt Rückstand auf Frankfurt und zwei Punkten Vorsprung vor Erlangen den zweiten in der Tabelle ein.


Unsere Seniorenmannschaft musste an diesem Spieltag gegen Rosenheim eine 0:4 Niederlage einstecken und gegen den SRC Erding 2 musste man sich mit einem verlorenen Unentschieden begnügen. In dieser Begegnung gewannen Ralph Michna und Gerd Bergmeier ihr Match.

Das Damenteam musste an ihrem Spieltag beim TSC Heuchelhof gegen Würzburg im ersten Match ran. Dieses Spiel gewann man nach Siegen von Sina und Daniela mit 2:1. In der zweiten Begegnung verlor man gegen den RSC München. In diesem Match war lediglich Doro auf Pos. 3 siegreich. Daniela und Sina waren in ihren Begegnungen chancenlos.

Die zweite Herrenmannschaft trat die Reise nach Deisenhofen an. In der Aufstellung Andreas Remitschka, Domenic Rauscher, Helmut Rauscher und Marco Brettel konnte man einen 4:0 Sieg gegen Deisenhofen 2 und einen 3:1 Sieg gegen Kempten 2 verbuchen. Mit 28 Punkten und Platz 3 in der Tabelle hält man Tuchfühlung zu den Aufstiegsränge
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.