Anzeige

Squash: Königsbrunner Bundesligamanschaft beendet Saison mit Platz 2

An diesem Wochenende ging die Saison für alle Mannschaften des KSC zu Ende. Das Team der 2. Bundesliga um Spielertrainer Marc Rogers beendete die Saison auf einem klasse zweiten Platz!

Am Samstag im Heimspiel wollte man sich die Minimalchance auf die Meisterschaft gegen Worms noch erhalten. In der Aufstellung Marc, Hansi, Simon und Andre gelang dies eindrucksvoll. Ohne Satzverlust gewann man diese Begegnung mit 4:0. Leider nutzte dieser Sieg nichts mehr da Frankfurt zeitgleich in Erlangen sehr glücklich 3:1 gewann und so die Meisterschaft frühzeitig holte.

Am Sonntag kam dadurch unser Andi für Hansi zum Einsatz. Zusammen mit Marc, Simon und Andre begab er sich auf die Reise zum Tabellenführer nach Frankfurt.

Vor voller Hütte und in Feierlaune musste Andi eine 0:3 Niederlage gegen Julian Wollny in Kauf nehmen. Andre verlor sein Match in fünf Sätzen gegen Kai Wetzstein, wobei er in Satz vier schon Matchbälle zum Sieg vergab. Marc gewann in einem Fünfsatzkrimi gegen Stacey Ross mit 11:9. Zum Abschluss musste Simon auch sehr knapp mit 8:11 im fünften Satz Florian Silbernagel den Sieg überlassen! Somit verlor man das letzte Spiel der Saison unglücklich mit 1:3.

GRATULATION an Frankfurt zur verdienten Meisterschaft!


Bericht KSC
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.