Saisonende für die U17

Ehe die U17 des EV Königsbrunn im September in die Punktrunde startete, bestand der Kader noch aus über zwanzig Akteuren, von denen jedoch im Laufe der Monate einige Abgänge aus privaten oder beruflichen Gründen zu verzeichnen waren. Auch die Covid-Situation beeinträchtigte den Saisonverlauf immer wieder zusätzlich, sodass das Team von Headcoach Gerald Greiner immer wieder auf Verstärkung aus der U15 setzen musste, um überhaupt spielfähig zu sein.
So war es auch am Sonntag, den 6. März, wo die diesjährige U17 ein letztes Mal zum Bully gebeten wurde. Durch urlaubs- und ferienbedingte Abwesenheiten und dem Abstellen zweier Leistungsträger zugunsten der U20, die zeitgleich auswärts in Peißenberg antreten musste, war der Kader noch weiter als gewöhnlich geschrumpft. Zur Hälfte bestand die Mannschaft der Hausherren, die die Gäste der Spielgemeinschaft Memmingen/Ulm/Neu-Ulm empfing, aus sogenannten Hochspielern, die ihre Sache gewohnt souverän und mit vollem Einsatz erledigten. Doch die Zusammenstellung des Teams war nicht das einzige „Kuriosum“ des letzten Saisonspiels. Da kein Torhüter zur Verfügung stand, organisierte sich kurzerhand der Kapitän der U17 eine Torhüterausrüstung und stellte sich zwischen die Pfosten.
Das Team hatte zwar keine Chance mehr, in der Tabelle nach vorn zu rücken, doch nichtsdestotrotz kämpften die Jungs und Mädchen im Pinguintrikot wacker. Besonders auf der Torwartposition waren sehenswerte und teils spektakuläre Paraden zu bewundern, sodass das klare Ergebnis von 1:9 zugunsten des Gastteams spätestens beim anschließenden Abschiedsfoto schon fast vergessen war.
Die Mannschaft wird nun die Saison bis zum letzten Eistraining am 17.3.22 ausklingen lassen.
Wir bedanken uns bei allen Helfern, Fans und Sponsoren für die Unterstützung!

Bilder: Peter Thomas
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH14 myheimat königsbrunner | Erschienen am 02.04.2022
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.