Anzeige

Rückrundenstart der Kleinstschüler des EV Königsbrunn

Am 03.02.2018 starteten die kleinsten Pinguine auf heimischen Eis in die Rückrunde. Da die Mannschaft an diesem Tag durch die grassierende Grippewelle stark geschwächt wurde, musste um überhaupt antreten zu können, auf Spieler der neu gegründeten U8-Mannschaft zurückgegriffen werden.
Die Gegner an diesem Samstag Vormittag waren der ESC Kempten, die Spielgemeinschaft Buchloe/Landsberg und die Spielgemeinschaft Türkheim/Schongau.

Zum Eröffnungsbulli um 11:30 Uhr standen sich auf Feld 1 die Mannschaften aus Türkheim/Schongau und Kempten sowie auf Feld 2 die Spielgemeinschaft Buchloe/Landsberg und das Team des EV Königsbrunn gegenüber. 
Die kleinen Pinguine fanden in dieser ersten Partie der Rückrunde schnell zu Ihrem Spiel und könnten so, doch etwas überraschend, mit 7:2 ihren ersten Sieg der Rückrunde verbuchen. Auf Feld 1 gewann Kempten mit 5:0 Toren.

Nach einer kleinen Pause sollte der Gegner im zweiten Spiel der ESC Kempten sein. Auf dem benachbarten Feld 1 standen sich die SG Buchloe/Landsberg und die SG Türkheim/Schongau gegenüber. Schnell entwickelte sich gegen die "Sharks" aus Kempten ein Spiel auf Augenhöhe und es sollten Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entscheiden. Leider hatte Kempten das kleine Quäntchen Glück mehr und der EV Königsbrunn musste sich mit 5:6 geschlagen geben. Auf Feld 1 ging die SG Buchloe/Landsberg mit einem 9:2 Sieg vom Eis.

Zurück aus der Pause, ausgestattet mit letzten taktischen Anweisungen von Trainerin Manuela Bischof, stand man nun der Spielgemeinschaft Türkheim/Schongau gegenüber. Aufgrund der bisher gespielten Ergebnisse, gingen hier die kleinen Pinguine als klare Favoriten ins Rennen. Dieser Favoritenrolle konnte man anfangs nur schwer gerecht werden. Allerdings besannen sich die Königsbrunner Kids bald auf das erlernte und man konnte, nach 30 gespielten Minuten, als klarer Sieger mit 8:4 Toren vom Eis gehen. 
Auf Feld 1 konnte der ESC Kempten seinen dritten Turniersieg einfahren und besiegte die SG Buchloe/Landsberg mit 2:1. 

Nach drei gespielten Partien mussten sich die Pinguine nur dem ESC Kempten geschlagen geben und konnten so, den sehr guten zweiten Platz des Turniers erreichen.
 




 
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.