Anzeige

Mädchen-Schulmannschaft des Gymnasiums Königsbrunn wird Bayrischer Vizemeister im Fußball

Die erfolgreiche Schulmannschaft mit ihren beiden Betreuern
Durch deutliche (meist zweistellige) Siege in den Qualifikationsrunden hatte sich die Mädchenschulmannschaft des Gymnasiums Königsbrunn, für das Spiel um die Bayrische Meisterschaft qualifiziert.
Als amtierender Südbayrischer Meister (Schwäbischer Meister und Landkreismeister) reisten die Mädels mit ihrem Coach J. Müller und Co-Trainerin Franka nach Fürth, um den Titel des Bayrischen Meisters zu ergattern. Als kleine Überraschung am Rande bekam die gesamte Mannschaft samt ihrer Betreuer passend zum Anlass ein T-Shirt mit Mannschaftsfoto und der Aufschrift "Bayrisches Landesfinale" - gesponsert vom Elternbeirat des Königsbrunner Gymnasiums.
Leider hieß in ihrer Altersklasse WK IV (Jahrgänge 2005-07) der Gegner Wirsberg Gymnasium Würzburg. Diese Schule hält eine Kooperation mit dem Nachwuchsförderzentrum Unterfranken und wurde nicht nur im Training, sondern auch im Finalspiel in Fürth gleich von vier Trainern lautstark unterstützt.
Nach dem Einmarsch ins Julius Hirsch Sportzentrum wurden die rund 200 verbliebenen Schüler (von ursprünglich ca. 30000 Teilnehmern) begrüßt. Sofort danach ging es für unsere Mädels weiter zum Trainingsgelände der SpVgg Greuther Fürth.
Dort ging der Gegner durch Gewinn der Technikübungen, die den Spielen dieser Altersklasse vorangehen, schon mit 1:0 in Führung.
Diesen Vorsprung konnten unsere Mädels nach kurzer Findungsphase jedoch im Spiel bald wettmachen. Durch klasse Paraden unserer Torfrau, gutes Aufbauspiel und tolle Kombinationen in der Offensive ergaben sich einige Torchancen, so dass sie zur Halbzeit sogar mit 3:2 in Führung lagen.
Gesundheitlich angeschlagen konnte die zweite Halbzeit nicht komplett mit der Startaufstellung begonnen werden, so dass unsere Mannschaft kurz hintereinander zwei Gegentreffer hinnehmen musste. Durch eine deutlich aggressivere Gangart des Gegners konnte unsere Mannschaft ihr Spiel nicht mehr entfalten und unterlag zum Schluss mit 3:5.
Nach kurzer Enttäuschungsphase wurde aber gleich das Ziel für nächstes Jahr festgesetzt: Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft!
Insgesamt gesehen ist allein das Erreichen des Bayrischen Finales eine herausragende Leistung und der Titel des Bayrischen Vizemeisters der höchste, den das Gymnasium Königsbrunn in seiner Schulgeschichte im Fußball je verzeichnen konnte.
Die Mädels des Gymnasium Königsbrunn zwischen all den Sportschulen, Förder- und Leistungszentren bei der Siegerehrung auf dem Platz stehen zu sehen, war auch für die mitgereisten Fans ein schönes Abschlussbild. Neben der silbernen Medaille für den zweiten Platz erhielt die Mannschaft noch eine blaue Sweatjacke.
Über den Titel des Bayrischen Meisters bei den „Paralympics/Fußball“ durften sich die Jungs der Brunnenschule Königsbrunn freuen, denen die Mädels aus der Heimat bei der Siegerehrung natürlich lautstark Beifall spendeten. Wir drücken die Daumen fürs Bundesfinale in Berlin!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.