Anzeige

Freundschaftsspiel der E Jugend des FC Königsbrunn beim FC Bayern München an der Säbener Str. in München

Die Jungs des FC Königsbrunn und die des FC Bayern München
Ein tolles Erlebnis hatte unsere E-Jugend am Samstag den 01.September 2012.
Wir wurden vom FC Bayern München auf das berühmte Trainingsgelände in der Säbener Str. zu einem Freundschaftsspiel eingeladen.

Bei dieser Gelegenheit konnten wir unsere neuen Adidas Trikots präsentieren, welche wir mit Hilfe von Glasermeister Jürgen Vogel von Glas Vogel beschaffen konnten.

Auf Wunsch des FC Bayern Trainers haben wir 3 x 20 Minuten gespielt.

Die ersten zwanzig Minuten fingen wir voller Respekt und Angst von den gleichaltrigen Jungs des FCB an und lagen sofort mit 1:0 in Rückstand. Es dauerte nicht lange, bis wir mit 4:0 in Rückstand lagen. Dann legte sich die Nervosität und wir konnten besser dagegenhalten und aufs 1:4 verkürzen.
Das zweite Drittel war unser Bestes. Wir nahmen nun den Kampf, auf dem relativ kleinem Kunstrasenplatz, an und konnten es 1:1 Unentschieden gestalten.
Im letzten Drittel merkte man, daß unser Team nach den Sommerferien nur 2 mal trainieren konnte und einige noch überhaupt ohne Training waren. Die Kondition ließ nach und wir verloren das Drittel mit 3:0. Am Ende lautete er Endstand 8:2 für den FC Bayern. Wir haben aber, fast komplette 60 Minuten, sehr gut dagegen gehalten und konnten den Platz erhobenen Kopfes verlassen.

Das Ergebnis war an diesem Tag eh zweitrangig, es war ein tolles Gefühl auf der Geschäftsstelle des FC Bayern an einem Karl Heinz Rummenigge vorbeizulaufen oder auch auf dem Trainingsplatz der großen Bayern Stars sein zu dürfen.
Es war ein toller Tag für das gesamte Team.

Auf diesem Wegen nochmals Vielen Dank an den FC Bayern München, daß Sie uns solch ein Erlebnis ermöglicht haben und an Jürgen Vogel von Glas Vogel für diese schönen Trikots.

.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 05.10.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.