Anzeige

Erfolgreiche Tischtennisjugend auf Verbandsebene

Bericht vom Auftritt der fünf Zweierteams des TSV Königsbrunn beim 4. Peter-Schnaas-Pokalturnier am 05./06.01.2008 in Augsburg

Bei der vierten Auflage des vom Post SV Augsburg ausgerichteten Peter-Schnaas-Pokalturniers für Zweiermannschaften (05./06.01.2008) war der TSV Königsbrunn mit insgesamt fünf teilnehmenden Teams sehr gut vertreten, wobei Tobias Potoczki / Markus Nistler (Jugend, Leistungsklasse B), Adrian Nowok / Attila Baranyai (Schüler A) und Stephan Savini / Markus Tuffentsammer (Schüler B) wegen teilweise etwas unglücklicher Auslosungen allerdings schon in der Vorrunde scheiterten.
Besser erging es dem in seiner Konkurrenz (Jugend, LK B) als Mitfavorit gehandelten Paar Werner Heinz / Daniel Ruder (1. Bezirksliga), das immerhin das Viertelfinale erreichte, dort jedoch gegen zwei Bezirksligisten vom SV Memmingerberg ausschied (1:3).
Den größten Erfolg verzeichneten die beiden Bayernligaspieler Thomas Nussbächer und Christian Klaus, die sich in der Leistungsklasse A der Jugend hinter Jens Harti / Philipp Österreicher (Post SV Augsburg) und Johann Brix (SV Unterknöringen) / Benedikt Kapinos (TSV Herbertshofen) verdient den dritten Platz sicherten, obwohl sie mehrere Spiele unglücklich abgeben mussten. Den entscheidenden Sieg landeten sie gegen ihre direkten Konkurrenten im Kampf um den letzten Podestplatz, Max Bronner (Post SV Augsburg) mit seinem vor der Saison vom TSV Königsbrunn gewechselten Vereinskollegen Bernhard Schweizer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.