Anzeige

Eishockey - Pinguine Jugend feiert zweiten Sieg

Überzeugendes 5:1 gegen ECDC Memmingen


Zwei Wochen nach dem ersten Auswärtssieg, konnten das Jugendteam des EV Königsbrunn nun seinen ersten Sieg vor heimischen Publikum feiern. Auch in der Höhe verdient feierte man einen 5:1 Sieg (1:1, 3:0, 1:0) und das auch ohne die Overage-Spieler.


Bereits im ersten Drittel dominierten die Gastgeber den Tabellennachbarn aus Memmingen, nur mit den Toren wollte es nicht wirklich gelingen. Das Passspiel im gegnerischen Drittel ließ zu wünschen übrig und nur dank eines schönen Schuss‘ aus der zweiten Reihe gelang das 1:0, welches die Memminger jedoch neun Sekunden vor der Drittelpause in Überzahl egalisieren konnten. Der Kapitän der Pinguine hatte eine unnötige Strafzeit verursacht, aber nur 10 Sekunden nach dem Wiederanpfiff bügelte er dies mit einem wunderschönen Sololauf wieder aus. Somit war die Ein-Tore-Führung wieder hergestellt. Die Hausherren dominierten das Spielgeschehen nun weiterhin und konnten schließlich bis zur nächsten Drittelpause die Dominanz auch durch zwei weitere Tore bestätigen.

Die Gäste, nur mit 12 Feldspielern angereist, mussten im letzten Drittel dem hohen Tempo des Spiels langsam aber sicher Tribut zollen. Sie konnten nur noch wenige Glanzpunkte setzen und wenn es darauf ankam, reagierte der Königsbrunner Torhüter glänzend. Die Stürmer der Pinguine probierten es im Zweifelsfall weiterhin mit Alleingängen statt mit gelungenen Kombinationen, weshalb das Spiel sich nicht zu einem Leckerbissen entwickelte. Aber alles in allem zeigte sich die Mannschaft als Team. Auch nach hinten arbeiteten alle Spieler engagiert mit und nach der Schlusssirene wurde der Sieg im Mannschaftskreis auf Eis gefeiert. Nach dem holprigen Saisonstart kann auf dieser Teamleistung aufgebaut werden und schließlich ist die Saison noch lang. Somit bleiben noch viele Möglichkeiten sich in der Landesligatabelle weiter zu verbessern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.