Anzeige

Eishockey - Pinguin-Kleinstschüler messen sich international beim größten europäischen Superminiturnier in Österreich

Jung-Pinguine beim größten europäischen Superminiturnier in Österreich
  Das Team der Jahrgänge 2002 und jünger der Königsbrunner Pinguine rund um die neue Trainerin Manuela Bischof freuten sich auf das größte europäische zweitägige internationale Turnier im Montafon. Geladen waren dieses Jahr 20 Mannschaften aus 5 Nationen, der Schweiz, Italien, der Slowakei, Österreich und Deutschland, und so tummelten sich rund 400 Kids im EHC Aktivpark Montafon in Schruns / Tschagguns.

Am ersten Turniertag standen für die Pinguine die Partien gegen den HC Innsbruck, den Starbulls Rosenheim, den ERC Ingolstadt sowie gegen den EHC Bülach auf dem Plan. Mit Lauffreude, Kampfgeist, einer guten Abwehr in allen 4 Blöcken und zwei guten Goalis kämpften die Pinguine und ließen sich auch durch einige Gegentreffer nicht aus der Bahn werfen. Unseren Kids war schnell klar wie hoch besetzt dieses Turnier ist und das Teamgeist gefragt ist.

HC Innsbruck "Die Haie" : ESV Pinguine Königsbrunn 5:3
Starbulls Rosenheim : ESV Pinguine Königsbrunn 3:1
ERC Ingolstadt : ESV Pinguine Königsbrunn 7:1
EHC Bülach : ESV Pinguine Königsbrunn 2:1

Am zweiten Turniertag wurde der "Biss und Kampfgeist" der Pinguine durch Siege der Partien gegen die EK Zeller Eisbären Juniors, den EHC Basel und den EC Stuttgart belohnt.

EK Zeller Eisbären Juniors : ESV Pinguine Königsbrunn 3:4
EHC Basel : ESV Pinguine Königsbrunn 1:3
EC Stuttgart : ESV Pinguine Königsbrunn 1:4


Mit jeder Menge Spielerfahrung, einem Pokal für den 17. Platz und Medaillen für jeden Spieler im Gepäck traten die Kids, Trainer, Betreuerteam und Eltern glücklich die Heimreise an. Wenn man sich der Stärke der hochkarätigen Mannschaften bewusst ist, können die Pinguine mit dem 17. Platz durchaus zufrieden sein.


Ein großes Dankeschön geht an das gesamte Betreuerteam unserer Pinguine und an die Trainerin Manuela Bischof.
Ein ganz großes Kompliment geht an das engagierte Veranstalter-Team des EHC Aktivpark Montafon für die tolle Organisation des Turniers. Klasse Leistung, hat alles toll geklappt!


2015 wird Vorarlberg und Liechtenstein gemeinsam die europäischen olympischen Jugend-Winterspiele austragen und Schruns-Tschagguns im Montafon wird der Standort des Olympischen Dorfes und Gastgeberstadt werden. Wir hoffen, dass der EHC Aktivpark Montafon für diese Großveranstaltung von den umliegenden Gemeinden Akzeptanz erhält und das seitens der Talschaftsgemeinden viel Interesse und Engagement gezeigt wird. Sportliche Nachwuchsarbeit muss gemeinsam vorangetrieben werden!


Für Interessierte hier noch alle Platzierungen:

1. Platz SC Bietigheim-Bissingen
2. Platz EV Augsburg
3. Platz HC Innsbruck "Die Haie"
4. Platz EHC Aarau / EHC Wettingen
5. Platz EHC München
6. Platz EHC Bülach
7. Platz HC Bozen
8. Platz VEU Feldkirch
9. Platz Starbulls Rosenheim
10. Platz HC Poprad
11. Platz EHC Aktivpark Montafon
12. Platz EHC Bern 1996
13. Platz ERC Ingolstadt
14. Platz ESV Gebendsbach
15. Platz HC Landsberg
16. Platz ESC München
17. Platz ESV Pinguine Königsbrunn
18. Platz EHC Basel
19. Platz EC Stuttgart
20. Platz EK Zeller Eisbären Juniors
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 04.11.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.