Anzeige

Eishockey: Neue U8-Mannschaft in Königsbrunn am Start

EV Königsbrunn und EHC Königsbrunn kooperieren bei den Allerkleinsten

Ein weiterer großer Erfolg für die Nachwuchsarbeit des „EV Königsbrunn - Die Pinguine" ist der kürzlich erfolgte Start der U8 Mannschaft. Gemeinsam mit dem EHC Königsbrunn wird in enger Kooperation eine Vorgabe des Bayrischen Eishockey Verbandes umgesetzt, wonach alle Landesliga Senioren-Mannschaften eine U8 Mannschaft führen müssen.

Ziel des Vorhabens ist es, möglichst früh Jungen und Mädchen an den Eishockeysport heranzubringen. Spielerisch sollen die Kleinen sich dann auch mit anderen Mannschaften auf dem Eis messen und hier im Team gemeinsam den schönen Sport erlernen. Um die kleinen Kufenflitzer fundiert auszubilden, werden sie vom EHC Spielertrainer Fabio Carciola und Matthias Forster trainiert.

Die Mannschaftsführung übernimmt der EHC-Spieler Pascal Rentel. Das Training wurde Mitte Januar aufgenommen und interessierte Kinder können noch jederzeit hinzustoßen. Spiele sind gegen folgende Mannschaften geplant ESV-Burgau, ESV-Buchloe, VfE-Ulm/Neu Ulm, EV-Bad Wörishofen. Interessierte Kinder und Eltern können sich gerne über die auf den Websites hinterlegten Kontaktdaten des EV Königsbrunn oder beim EHC Königsbrunn melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.