Der MAC Königsbrunn und Corona anno 2020

Spannende Kopf an Kopf Rennen beim MC Peißenberg (Foto: Holger Stolz)
 
Stefanie Djalog freut sich über den 4. Platz in der Klasse 1 und den Pokal (Foto: Stefanie Djalog)

Eigentlich hätten wir, der Motorrad- u. Autosportclub Königsbrunn e.V. im ADAC, im Jahr 2020 vieles durchführen wollen. Eigentlich alles aber kein Corona und dessen Folgen. Trotz allem hat sich etliches ereignet.

Im Januar wurde ein neues Logo eingeführt und voll Erwartung wurden zwei neue Slalomkarts mit Lieferung Mitte April bestellt. Noch rechtzeitig vor dem Lockdown fand am 13. Februar die Jahreshauptversammlung statt. Nach einem kurzen Jahresrückblick und Verlesung des Kassenberichts wurde die Vorstandschaft auf Antrag der Rechnungsprüfer entlastet. Bei den anschließenden Wahlen wurde der 1. Vorstand Günther Wagner, die Schatzmeisterin Martina Wagner sowie der Jugendleiter in ihren Ämtern bestätigt. Neu in die Führungsriege kamen Stefan Schult als Schriftführer und Viola Wetzenbacher als stellvertretende Jugendleiterin und verantwortlich für die Kart-Organisation.

Am 12.März kam dann der große Schlag. Alles wurde zurückgefahren, kein Training mehr, keine sonstigen Aktivitäten auf dem Vereinsgelände. Eigentlich sollte das Gelände für die kommende Saison hergerichtet werden.

Der 10 Mai rückte immer näher. Eigentlich hätte eine Kart-Slalom Veranstaltung im Rahmen des Schwabenpokals stattfinden sollen. Die neues Karts rückten auch in weite Ferne, viele Teile hierfür kommen aus Italien, doch auch hier ging nichts mehr. Letztendlich wurde die Veranstaltung abgesagt. Dafür wurden Hygienekonsepte erstellt.
Am 19.05. durfte man zum Glück wieder in Kleinstgruppen zu fünft (vier Sportler + ein Trainer) den Trainingsbetrieb aufnehmen, von Rennen fahren war aber weiterhin keine Rede.

Da der Sommer nahte und es immer mehr Lockerungen gab, konnten die Trainingsgruppen auch wieder vergrößert werden und da die Pumptracks wie auch die Bike-Parks wieder offen hatten, zog es einige BMX Sportler auf die großen Bikes, frei nach dem Motto „Hauptsache Spaß und Hauptsache Fahrradfahren“.

So ging es durch den Sommer und die Sommerferien, aber kurz vor den Ferien kam die erlösende Nachricht, dass es in diesem Jahr doch noch BMX Rennen geben wird. Angefangen mit der Deutschen BMX Meisterschaft in den Klassen Junior und Elite die im Berliner Mellowpark abgehalten wurden. Zu diesem Event hat sich Dominik Benning für die Klassen Junior Men angemeldet, leider konnte er aufgrund des Trainingsrückstandes nicht ganz seine Erwartungen erfüllen, dennoch kehrte es zufrieden und glücklich aus Berlin zurück, denn er gehörte zu den wenigen BMX Sportlern die ein Rennen fahren durften.

Am 19./20.09. war es dann so weit, der MC Peißenberg hat sich getraut mit einem sehr gut ausgearbeiteten Hygienekonzept die Bayerische BMX Meisterschaft auszutragen. Endlich wieder BMX und endlich wieder ein Rennen, der MAC Königsbrunn entsandt zu diesen Rennwochenende mehr als 25 Sportler die sich den Herausforderungen stellen wollten.

Die Ergebnisse vom 19. September aus Sicht des MAC:
Beginners 9/10 Lennox Barthe – Platz 2
Beginners 11/12 Samuel Zischka – Platz 2
Beginners 13/14 Til Barthe – Platz 2
Cruiser Women 30 & over Jasmin Straßner – Platz 1
Cruiser Women 30 & over Monika Stolz – Platz 2
Criuser 45-49 Peter Kühnel – Platz 3

Die Ergebnisse vom 20. September aus Sicht des MAC:
Boys 5/8 Raphael Ortel – Platz 1
Boys 5/8 Matteo Weissbarth – Platz 3
Girls 9/10 Anika Kühnel – Platz 2
Girls 9/10 Emilia Straßner – Platz 3
Boys 15/16 Niklas Benning – Platz 3
Junior Men Dominik Benning – Platz 2

Leider war das Rennen in Peißenberg, nachdem auch der MAC Königsbrunn sein Rennen am 10. / 11. Oktober abgesagt hat, auch gleichzeitig das letzte Rennen in der BMX Saison 2020.

Bei der Kartgruppe begann das Training Anfang Juni als wieder 20 Personen zusammen erlaubt waren. Bis Ende Juli wurde noch mit den circa 10 Jahre alten Karts trainiert, dann war es endlich soweit Die neuen Karts waren montiert und konnten abgeholt werden.

Ende Juli richtete die MSG Sonthofen eine Slalom Veranstaltung aus, großes Hygienekonsept war angesagt. Destiny Dialog startet in der Klasse 1 für den MAC und sicherte sich trotz zwei Strafsekunden den 4. Platz. Da der ADAC mittlerweile für 2020 alle Endläufe in allen Sportarten abgesagt hat, rief der ADC Südbayern ein Kart Slalom Festival ins Leben. Hierfür war eine Qualifikation in einem Vorlauf notwendig. Dieser wurde für die Region West vom MSC Markoberdorf am 27. September durchgeführt. Auch hier fuhr Destiny wieder auf Rang vier und sicherte sich einen Startplatz beim Festival am 18. Oktober beim MC Wasserburg. Ebenfalls in Marktoberdorf startete Julia Wetzenbacher in der Klasse 3 und belegte Platz 23. Amelie Schäffler, Klasse 4, erreichte Rang acht, aber für beide reichte das Ergebnis nicht für einen Startplatz in Wasserburg aus.

Beim MC Wasserburg trafen sich dann die Besten aus Südbayern. Destiny Dialog sammelte acht Strafsekunden durch umgeworfene Pylonen auf dem Parcours ein und erreichte somit nur Platz 16.

Beim einzigen MotoCross Fahrer des MAC sah es nicht viel besser aus. Stefan Frank startete bei der Tschechischen Meisterschaft, die Rennen verliefen gut für ihn. Vor dem letzten Lauf war er auf Platz 15. Corona machte die Grenzen dicht, das letzte Rennen fand ohne ihn statt, aber es reichte noch für Rang 18 in der Gesamtwertung. Erster Lauf bei der Schweizer Meisterschaft, Platz 10 und dann waren auch hier die Grenzen dicht.
Eigentlich hätte am 28. November die Jahresabschlussfeier stattfinden sollen. Auch sie fiel dem Lockdown zum Opfer, ebenso wie die damit verbundene 70-Jahr Feier des MAC Königsbrunn und diversen Ehrungen. Macht nichts, nächstes Jahr feiern wir dann 71 Jahre!

Wir hoffen, dass es im Jahr 2021 zu einer gewissen Normalität kommt und es wieder möglich wird auf mehr Rennen fahren zu können.
Text: Günther Wagner und Holger Stolz
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH14 myheimat königsbrunner | Erschienen am 05.12.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.