Anzeige

Der Countdown läuft! Sieben BMX Sportler des MAC Königsbrunn e.V. im ADAC starten am Freitag Richtung Zolder (BEL) zur diesjährigen BMX Weltmeisterschaft.

  Die Vorbereitung für dieses Event startete bereits im vergangen Jahr, als sich ein paar BMX Athleten das Ziel setzten, bei der BMX Weltmeisterschaft 2019 im belgischen Zolder an den Start zu gehen. Insgesamt acht Sportler zwischen 7 und 20 Jahren waren es, die das ehrgeizige Ziel verfolgten und sich gemeinsam auf dieses Event vorbereiteten.
Im November standen Grundlagen und Krafttraining auf dem Plan, bis es dann im Januar auf’s Indoorbike ging um die Schnellkraft und Sprintfähigkeit zu trainieren. Ende März stand auch schon für alle acht BMX Racer das erste Rennen im Kalender, es ging nach Verona (IT) zu Runde 1 und 2 der Euro Challenge Serie um ein erstes Gefühl zu erhalten wo man auf internationalem Plateau steht. Darauf folgte auch gleich Runde 3 und 4 in Zolder (BEL) als Test für die WM, am Gründonnerstag traten drei BMX Sportler die Reise nach Belgien an um sich dort einen ersten Eindruck von der WM Strecke zu holen. Leider war das auch ein schicksalhaftes Rennwochenende, Rene Kolotzek der in der Klasse Männer 17-29 bei den 20 Zoll wie auch bei den Cruisern an den Start ging stürzte im Rennen so schwer das der Traum einer WM Teilnahme innerhalb von Sekunden geplatzt war.
Mittlerweile ist Rene wieder genesen und hat auch schon die ersten Trainingseinheiten im Gym hinter sich.
Die verbliebenen sieben BMX Athleten starteten am absolvierten nach Zolder gleichmal eine englische Woche mit Lauf 1 zur BMX Bayernliga am 28.04. über die bayerische BMX Meisterschaft am 01.05. bis zum Start der BMX Bundesliga am 04./05.05. welche auch als Qualifikation für die Weltmeisterschaft zählte. Nach einer kurzen Pause ging es gleich weiter Runde zwei der BMX Bayernliga in Peißenberg am 25./26.05, in Weiterstadt wurde die Generalprobe für die deutsch BMX Meisterschaft abgehalten, denn dort wurde vom 08.06. bis 09.06. pünktlich zum Beginn der Pfingstferien die süddeutsche BMX Meisterschaft ausgetragen, dem nicht folgte am Ende der Ferien wieder ein Trip durch die Republik nach NRW, wo in Leopoldshöhe Lauf 3./4. Der BMX Bundesliga stattfanden.
Nachdem alle bis Dato wichtigen Rennen erfolgreich absolviert wurden, durften sich die sieben MAC BMX Sportler über die Bestätigung der Teilnahme an der BMX Weltmeisterschaft freuen, denn am 26. Juni wurde die Teilnehmerliste durch den BDR (Bund Deutscher Radfahrer) veröffentlicht und am 03.07. durch den Radsport Weltverband UCI bestätigt.

Die Teilnehmer an der BMX World Challenge 2019 in Heusden-Zolder (BEL) sind:

  • Raphael Ortel - BOYS 7 
  • Lennox Ortel - BOYS 11 
  • Felix Fließ - BOYS 12 
  • Bastian Fließ - BOYS 14 
  • Niklas Benning - BOYS 14 
  • Dominik Benning - MEN 17-14 
  • Cedric Stolz - BOYS 13 und CRUISER BOYS 13/14 
  • Monika Stolz - CRUISER WOMEN 40+ 

Die Teilnehmer wurden im Rahmen des Heimrennens des MAC Königsbrunn präsentiert. Durch einen Zufall hat sich für das Rennen eine australische BMX Familie für das Rennen angemeldet, da diese gerade auf dem Weg nach Zolder sind und noch eine Trainingsmöglichkeit gesucht haben wurde die Familie auf den MAC Königsbrunn und das Rennen aufmerksam, diese wunderbare Möglichkeit wurde natürlich durch die Sportler genutzt um im Vorfeld der BMX Weltmeisterschaft internationale Freundschaften zu knüpfen.

Die Rennen der WM starten am Dienstag den 23.07. mit den Cruiser Klassen und enden am Samstag 27.07. mit der Vergabe des Weltmeistertitels in den Klassen Junior Women / Junior Men und Elite Women / Elite Men.

Für interessierte gibt es eine Live Stream auf uci.ch, sowie bmxworldbelgium.live
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.