Anzeige

Bolzplatzliga "Bolzerama" - Der zweite Spieltag

Die Bolzerama-Kicker aus Königsbrunn in den geliehenen Königskickertrikots
Am heutigen Samstag, 06.06.09, war in Königsbrunn auf dem Fußballplatz des TSV Königsbrunn der zweite Spieltag der Bolzplatzliga „Bolzerama“.

Im Rahmen dieser Liga erhalten Jugendliche die Möglichkeit, ihre Freizeit gemeinsam, sportlich aktiv und gesund, vor allem aber sinnvoll zu nützen. Es geht darum, fußballbegeisterten Jugendlichen einen kontinuierlichen Kontakt, über deren Stadt- oder Gemeindegrenze hinaus, zu ermöglichen und ihnen die Chance von einem sozialen sowie kulturellen Miteinander aufzuzeigen. Jugendliche, die nicht im Verein organisiert sind, bekommen hier die Möglichkeit sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Unter fachkundiger und pädagogischer Anleitung steht neben der sportlichen Aktivität die Stabilisierung von Sozialverhalten im Vordergrund. In die Spiel- und Wettbewerbskultur der Liga werden konsequent zentrale Wertkategorien eingebaut. Im Fokus stehen Fairness, Toleranz, Partizipation und Gewaltfreiheit. Diese Werte werden besonders durch die Grundhaltung der Pädagogen und Schiedsrichter auf dem Spielfeld und am Spielfeldrand vermittelt. Die Bolzplatz-Liga soll als kontinuierliches Angebot im Hinblick auf die Jugendkriminalität und im Umgang mit Gewalt präventiv wirksam sein und zu einem verbesserten Klima in den teilnehmenden Gemeinden und Städten beitragen.

An der Liga nehmen neben der Streetwork Königsbrunn auch teil Streetwork Bobingen, Streetwork Lechfeld und sechs weitere Streetwork- Einrichtungen aus Augsburg und dem Landkreis Augsburg.

Im ersten Spiel besiegten die Königsbrunner, in den geliehenen Trikots der Königskicker, die Mannschaft Little Moskau aus Augsburg mit 5:2, dann mussten sie sich dem Vorjahressieger und Titelfavoriten FC Klein Istanbul aus Bobingen mit 0:11 geschlagen geben. Die Höhe des Ergebnisses kam durch einige Verletzungen und fehlende Ersatzspieler sowie durch Unerfahrenheit und mangelndes Zusammenspiel der Königsbrunner zu Stande. Im letzten Spiel besiegten die Bobinger dann Little Moskau mit 4:2.

Die Veranstaltung verlief, wie die gesamte letzte Saison, friedlich und kameradschaftlich
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 26.08.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.