Anzeige

BMX Sportler holen drei Titel und drei Vizemeister!

Am Wochenende vom 13./14.05. fand in Weilheim die bayerische BMX Meisterschaft statt.

Gestartet wurde am Samstag mit dem ersten Lauf zur ADAC Südbayern Serie, die dieses Jahr leider nur noch von drei Vereinen ausgerichtet wird – Weilheim – Peißenberg und Königsbrunn. Diese Veranstaltung nutzen natürlich auch einige nicht ADAC Sportler als Trainingsmöglichkeit für den Sonntag und die dort stattfindende bayerische BMX Meisterschaft.

Mit einigen Nachwuchssportlern ging der MAC Königsbrunn an den Start und konnte am Ende des Tages den zweiten Platz der Mannschaftswertung zu Buche schreiben.

Am Sonntag wurde es dann ernst, mit insgesamt 202 Startern aus ganz Bayern waren es gut doppelt so viele Sportler als am Vortag. Der MAC ging mit insgesamt 24 Sportlerinnen und Sportlern an den Start, während der 3 Vorläufe in allen Gruppen und Altersklassen um den Einzug ins Finale gekämpft wurde zeigt sich Petrus überwiegend von seiner guten Seite, leider war dies beim Finale dann nicht mehr der Fall, so das aufgrund eines Gewitterschauers mit Hagel die Läufe kurzeitig unterbrochen werden mussten.

Die Ergebnisse können sich Durchaus sehen lassen und die BMX Sportler dürfen durchaus stolz auf das Erreichte sein. So haben wir Samstag wie auch am Sonntag viele Top Platzierungen und Treppchen Plätze zu verzeichnen.

Die Top 3 – Platzierungen vom Sonntag (bayerische BMX Meisterschaft 2017)

Anfänger
Quirin Seifert – Platz 2 / Klasse U11 männlich

Lizenz
Janette Kolotzek Platz 1 (BM) / Klasse Cruiser weiblich U29
Jasmin Straßner Platz 1 (BM) / Klasse Cruiser Seniorinnen
René Kolotzek Platz 1 (BM) / Klasse Elite Männer
Felix Fließ Platz 2 / Klasse U11 männlich
Niklas Benning Platz 2 / Klasse U13 männlich
Manuel Mirlach Platz 2 / Klasse Jugend männlich (U17)

Leider hinterließen manche Zweikämpfe ihre Spuren, so konnte Anna Kostelenski #891 nach einem Sturz am Samstag nicht mehr bei der bayerischen Meisterschaft an den Start gehen. Auch unser in der Klasse Cruiser Senioren IV startender Silvio „FIO“ Fiorese #727 hat sich am Sonntag im Finale verletzt und muss nun für ein paar Tage pausieren. Wir wünschen auf diesem Weg noch einmal gute Besserung.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 03.06.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.