Anzeige

Auf und ab bei der PSV-Herren gegen Bobinger Mannschaften

Herren Saison 17-18 (h.v.l.) Marian Weser, Korbinian Kranzfelder, Florian Siegwarte, (v.v.l.) Daniel Weiser, Patrick Kienle und Daniel Ruder
Königsbrunn: PSV-Halle |

PSV Herren unterliegen Vorletzten

Beim Tischtennis-Auswärtsspiel gegen den SSV Bobingen waren die Herren guter Dinge Punkte mitzunehmen. Doch leider entwickelte sich das Spiel für die PSVler zum Albtraum, da sie alle Doppel verloren. Richtig überzeugen konnte an diesem Abend leider keiner. Mit 9:3 mussten sie sich geschlagen geben. Die drei Punkte für den PSV erzielten: Kienle, Kranzfelder und Berndorfer.

Deutlicher Sieg gegen TSV Bobingen II

Gegen den TSV Bobingen II starteten die Herren stark mit 2:1 in den Doppeln. Weiser und Kienle konnten auch mal wieder ein Anfangsdoppel gewinnen, stark spielten Siegwart/Berndorfer, die taktisch und auch spielerisch gut gegen routinierte Gegner kombinierten. Etwas überraschend unterlagen Kranzfelder/Ruder. Sie waren in dieser Saison sonst fast immer ein Garant für die Doppelpunkte.

In der Einzelrunde spielte keiner überragend, doch nur Weiser musste ein Einzel abgeben. Für die Punkte zum 9:2 Heimsieg sorgten: Patrick Kienle (2), Florian Siegwart (1), Korbinian Kranzfelder (1), Daniel Ruder (1), Andi Berndorfer (1), Daniel Weiser (1).
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 07.04.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.