Anzeige

4x Gold und 1x Silber bei Deutscher Sportakrobatik Meisterschaft

(Foto: Felix Kuntoro)

Vom 6. - 7. Mai 2017 fanden in Wilhelmshaven die Deutschen Sportakrobatik Meisterschaften in der Schüler- und Junioren 2-Klasse statt. Mit dabei waren neben zwei weiteren Friedberger Formationen die Königsbrunnerinnen Sophie Kirschner, Nicole Boxler und Laura Kirschner.

Silber am ersten Tag

Die 9-jährige Laura Kirschner trat mit ihren beiden Trio-Partnerinnen Lucia Gaag (13) und Emelie Brauchle (13) in der Schülerklasse mit der Dynamik- und Balanceübung an. Am ersten Tag turnten sie eine technisch einwandfreie Übung. Lediglich ein zu kurzes Röckchen bei den Wettkampfanzügen wurde vom Oberkampfgericht als zu kurz eingestuft. Dies brachte dem Trio drei Zehntel Abzug ein. Dieser Punkteabzug kostete den Mädchen den Deutschen Meistertitel in der Dynamikübung. So gab es für ihre Vereinskolleginnen vom TSV Friedberg mit Marlene Langenmayr, Alexandra Hesse und Nina Seebacher die heißersehnte Goldmedaille. In einem stark besetzten Teilnehmerfeld mit knapp 20 Formationen aus ganz Deutschland war aber auch die Silbermedaille ein Grund zur Freude.

Am zweiten Tag die Goldmedaille

Am zweiten Tag sollte alles anders kommen. Motiviert und voller Ehrgeiz ging es am Sonntag mit der Balanceübung auf die Wettkampffläche. Souverän zauberten Laura, Lucia und Emelie ihre Choreographie mit Kraft- und Handstandelemente und holten mit einem ganzen Punkt Vorsprung auf den TSV Ebersbach endlich die Goldmedaille. Das zweite Friedberger Trio Langenmayr/Hesse/Seebacher landete mit der Balanceübung auf dem 4. Platz. Der TSV Friedberg schickte zusammen mit dem SAV Augsburg-Hochzoll ein junges Damenpaar an den Start. Hier holten sich Lilly Maresch und Jana Semenchenko mit der Balanceübung die Bronzemedaille.

3x Gold für Sophie Kirschner und Nicole Boxler

Für Sophie Kirschner (11) und Nicole Boxler (15) war es der erste Wettkampf in der Altersklasse Junioren 2 (13-19 Jahre). Da sie eigentlich noch zwei Klassen tiefer, in der Jugendklasse, startberechtigt sind, aber schon das weitaus schwierigere Programm der Juniorenklasse beherrschen, wollten sie sich an diese Klasse heranwagen. Gewohnt sicher und konstant turnten die beiden Mädchen ihre Balance-, Dynamik- und Kombiübung und durften sich an dieser Deutschen Meisterschaft gleich dreimal die Goldmedaille überreichen lassen.

Nächster Wettkampf steht vor der Tür

Bereits dieses Wochenende findet am Samstag und Sonntag der nächste große Wettkampf statt. Der TSV Friedberg richtet die Deutsche Jugend Meisterschaft aus. Mit dabei sind Nicole Boxler/Sophie Kirschner und die beiden Trios mit Laura Kirschner/Lucia Gaag/Emelie Brauchle und Marlene Langenmayr/Alexandra Hesse/Nina Seebacher.

Wettkampfort: TSV Friedberg, Hans-Böller-Str. 3
Beginn: Samstag 20.5. und Sonntag 21.5. jeweils ab 10.00 Uhr
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
4.790
Adalbert Birkhofer aus Königsbrunn | 25.05.2017 | 11:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.