Anzeige

Siebenjährige klagt über Verkehrssituation

Einmal mehr hat Ludwig Fröhlich – 1. Bürgermeister der Stadt Königsbrunn gezeigt, dass er für jede Bürgerin ein offenes Ohr hat. Liana, Sina beide neun Jahre – Foto rechts und Leonie und Elina beide Sieben – links - brachten ihr Anliegen direkt zum Stadtoberhaupt.

Eine Verkehrsberuhigung muss her für die Peter Dörfler Straße. Wenigstens auf Tempo 30 sollte die Geschwindigkeit begrenzt werden, so die Zwillinge. Im Besprechungszimmer des Bürgermeisters wurde die Lage an Hand der Stadtkarte erörtert. Jedes der Mädchen erzählte von Verkehrssituationen in denen es zu einem Unfall hätte kommen können. Der Bürgermeister versprach die Lage zu prüfen und Messungen an Ort und Stelle zu veranlassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.