Reinste Bergquellwasserqualität für Kindergarten Arche Noah

lecker so ein sauberes Wasser
Am 20. Mai 2010 wurde der neue Wasserfilter für den Kindergarten Arche Noah in Königsbrunn eingebaut.
Herbert und Claudia Amrhein, Direktoren der Firma PWS AG, spendeten den besonderen Filter im April bei der Haiti-Benefiz Aktion am Europaplatz. Dort wurden noch zwei weitere Filter an das Rote Kreuz für Haiti gespendet.

Herr Franz Blank, Inhaber eines Betriebes für Sanitärtechnik, erklärte sich spontan bereit, den Filter kostenfrei einzubauen.

Nun freuen sich die Kinder der Arche Noah, sauberstes Wasser genießen zu können.

Die Entwicklung der patentierten Filter dauerte 12 Jahre. Heraus kam ein einzigartiges Produkt, welches völlig ohne Chemie und ohne Strom arbeitet.
Praktisch wartungsfrei sind die Filter, welche sämtliche Schadstoffe wie Schwermetalle, Arzneimittelrückstände, Hormone, Nitrat etc. herausfiltern.

Nichts desto trotz sind diese Filter auch frei konfigurierbar. Beim Wasserfilter für den Kindergarten wurde beispielsweise darauf geachtet, Mineralstoffe wie Kalzium und Magnesium zu erhalten. Diese sind für das gesunde Wachstum der Kinder wichtig.

Herkömmliche Wasserfiltersystem entkalken das Wasser nur oder arbeiten mit sog. Umkehrosmose. Dabei wird das Wasser gänzlich entmineralisiert, das heisst, nicht nur das Schlechte kommt aus dem Töpfchen sondern leider auch das Gute.

Und einen weiteren Pluspunkt hat der Kindergarten obendrauf:
Schluss ist nun mit dem Schleppen von Mineralwasserkästen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 25.06.2010
1 Kommentar
4.179
Iris Koy aus Königsbrunn | 20.05.2010 | 17:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.