Anzeige

Mich selbst und meine Kinder besser verstehen

Geschwisterkonstellation und familiäre Prägung

Offener Abend für Eltern in der Evangelischen Gemeinschaft Königsbrunn

Unsere frühesten Kindheitserfahrungen aus unser Herkunftsfamilie sind ganz entscheidend für unsere Persönlichkeitsentwicklung. Aber welchen Einfluss spielt dabei die Position innerhalb der Geschwisterkonstellation?

Macht es einen Unterschied, ob ich als erstes, als mittleres oder als jüngstes Kind geboren wurde? Welche Chancen und Herausforderungen sind damit verbunden? Und gibt es einen Zusammenhang zwischen diesen Prägungen und der Art, wie ich heute denke, fühle und handle?

Diesen und andern Fragen soll an diesem Abend durch den Referenten, Tobias Pampa, nachgegangen werden.

Tobias Pampa, ist seit 10 Jahren als Kinderpastor in der Evangelischen Gemeinschaft tätig. Er absolvierte seine Ausbildung zum Erzieher und Jugendreferent, sowie zahlreiche Weiterbildungen. Er ist verheiratet mit Cornelia und hat 4 Kinder im Alter zwischen 4 und 11 Jahren. 

Eintritt frei. Freitag, 28. September, 20.00 Uhr in der Evangelischen Gemeinschaft Königsbrunn, Weißkopfstraße 24.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.