Anzeige

Politik für Deutschland

Eisige Aussichten
Nach den Europawahlen mach ich mir so meine Gedanken. Was macht die Politik bzw. unsere jetzige Regierung, in der Jetzigen Krisenzeit für den Menschen. Arcandor bettelt um Kredite um tausende (glaube 250.000) von Arbeitsplätze zu erhalten. Frau Merkel und Herr Gutenberg winken kategorisch ab und lehnen auch ab. Klar sind da die Eigentümer an dem Firmendilemma schuld, aber waren dies nicht auch die Banken die Hirnlose Kredite nach Amerika vergeben haben und dies waren teilweise Länder oder Staatsbanken. Hier wurde aber nicht lange diskutiert sondern sofort gehandelt.
Ich habe gelesen das mit Acandor 1100 Mittelständige Unternehmen Hilfskredite beantragt haben (in höhe von knapp 3 Milliarden) hier wird brav geprüft und sich lange bürokratisch Zeit gelassen. Hier weiter Arbeitsplätze und Existenzen auf die Warteschleife gesetzt. Noch mal zu den Banken, hatten die nicht sofort das Zehnfache an Mittel bewilligt bekommen?
Was soll man aber von einer Regierung erwarten die einen Mindestlohn ablehnt und schwer arbeitende Menschen neben ihren Hungerlöhnen lieber zum Sozialamt (sorry heisst jetzt Hartz 4) betteln schickt.
Gut nur für die Politiker das die Menschen auf ihrer Seite stehen, wie man bei der Europawahl sieht, denn die Parteien die für den Arbeiter nichts übrig haben (CDU/CSU) und die den Finazjongleuren freie Hand lassen wollen (FDP), sind ja klar als Sieger vom Platz (leider nicht vom sondern jetzt erst recht auf dem Platz) getreten. Ich glaube die Wähler (Lemminge) haben den der am lautesten geschrieen hat im Wahlkampf, oder der ganz oben auf dem ellenlangen Wahlzettel stand, gewählt.
Gut das unsere Renten sicher sind, oder will man die vielen Schulden für die Banken in Zukunft mal wieder aus der Rentenkasse nehmen, sonst sehe ich kein sicheres Geld.
Natürlich sind auch die anderen Parteien nicht fehlerlos, hier sollte man das kleinere Übel wählen und nicht den Kopf in den Sand stecken und die Befürworter der Krisenauslöser auch noch in ihrer Haltung bestärken oder sogar die Macht in die Hand geben. Dies macht man auch, wenn man gar nicht wählt.
Das sind nur mal so meine Gedanken und vor allem meine Meinung, dies macht mir aber Angst.
Wie ist eure Meinung, freu mich über Kommentare.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.