Anzeige

FFH-Schüler besuchen deutsche Hauptstadt

Beim Wachs-Double von Thomas Gottschalk in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett. Besuch der FFH-Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe.
Berlin ist immer eine Reise wert – diese Erfahrung durften kürzlich die Jugendlichen der 8. und 9 Jahrgangsstufe der Fritz-Felsenstein-Schule machen. Sie genossen das aufregende Flair einer Großstadt, nahmen an kulturellen Veranstaltungen teil und waren für einige Stunden ganz nah dran am politischen Geschehen in Deutschland.

Treffen mit Miriam Gruß

Nach einer Stadtrundfahrt im Bus, der Besichtigung des Brandenburger Tors und einem Besuch im Reichstag trafen die Schüler Miriam Gruß (MdP). Die aus Bobingen stammende Abgeordnete ist Vorsitzende des FDP-Bezirksverbandes Schwaben und mittlerweile für den Posten als Generalsekretärin der Bayern-FDP nominiert. Als kinder- und jugendpolitische Sprecherin ihrer Partei diskutierte sie in Berlin mit den Schülern über aktuelle Themen, u.a. auch über dringend notwendige Maßnahmen, um die Chancen körperbehinderter junger Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungs- und späteren Arbeitsplatz zu verbessern. Die Schüler des Fritz-Felsenstein-Hauses wollen Miriam Gruß nun in ihre Einrichtung nach Königsbrunn einladen, damit sie den Alltag und die Herausforderungen der FFH-Schüler näher kennenlernt.

„Neben diesem wichtigen politischen Aspekt, den jede Klassenfahrt nach Berlin mit sich bringt, stand für unsere Schüler auch viel Unterhaltsames auf dem Programm“, so Dr. Renate Menges, Klassenlehrerin und Konrektorin an der Fritz-Felsenstein-Schule. Beim Besuch in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett konnten die Schüler unzählige „Prominente“ begrüßen. Abends kamen sie dann in den Genuss des ABBA-Musicals „Mamma Mia“. Nach fünf aufregenden Tagen in der deutschen Hauptstadt traten die Schüler ihre Heimreise an, nicht ohne den Wunsch zu äußern, bald wieder nach Berlin reisen zu wollen. „Die Stadt hat so viel Aufregendes zu bieten, da muss man einfach öfter wieder kommen“, so eine der Schülerinnen. Demnächst werden zwei weitere Schulklassen aus der Fritz-Felsenstein-Schule eine Klassenfahrt nach Berlin unternehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.