Anzeige

Niklausmarkt vom 07. – 09. Dezember 2007

Nikolaus

Auch heuer dreht sich am zweiten Adventswochenende auf dem Vorplatz der Pfarrkirche St. Ulrich und im Pfarrsaal St. Ulrich wieder alles um die vorweihnachtliche „staade“ Zeit.

Mit einem Laternenumzug der Sing- und Spielgruppe des Johanneskindergartens eröffnet Bürgermeister Ludwig Fröhlich am 07. Dezember um 16.00 Uhr den Königsbrunner Niklausmarkt für die kleinen und großen Besucher aus Nah und Fern. Zur Eröffnung haben auch der Niklaus und die Winterfee ihren Besuch angekündigt.

Die „Winterfee“ wird bei der Eröffnung des Niklausmarkts in Erscheinung treten und sich mit deutschen und amerikanischen Weihnachtsliedern in die Herzen der Zuhörer singen. Unterstützt wird sie dabei vom Kinderchor der städtischen Sing- und Musikschule.

Auch in diesem Jahr ist es wieder gelungen, den Eisschnitzer Klaus Grunenberg auf den Niklausmarkt zu bringen. Am Sonntag, 09.12. wird er seine faszinierenden Skulpturen aus Eis präsentieren und auch demonstrieren, wie sie entstehen.

Während der gesamten drei Tage verwandelt sich der Kirchenvorplatz in eine einzigartige Budenstadt, in der zahlreiche Vereine und Organisationen den Besuchern weihnachtliches bieten werden. Begleitend findet auf dem Niklausmarkt und in der Pfarrkirche St. Ulrich ein reichhaltiges Rahmenprogramm statt.

Freitag, 07.12.2007
17.00 Lieder und Gedichte zur Advents- und Winterzeit, vorgetragen von der Singgruppe
der Volksschule West (GS)
17.30 Gesang mit Begleitung; Via Claudia Realschule
18.00 Weihnachtslieder auf See, vorgetragen vom Seemanns-Chor
19.00 Konzert des Gospelchors in der St. Ulrichs-Kirche

Samstag, 08.12.2007
14.30 Gedichte und Lieder mit Gedanken zum Advent; vorgetragen von der Grundschule West
16.00 weihnachtliche Blasmusik des Jugendblasorchesters
18.00 Weihnachtslieder auf See, vorgetragen vom Seemanns-Chor
18.30 der evang. Posaunenchor spielt Weihnachtslieder

Sonntag, 09.12.2007
09.30 Bauernmesse mit den Lechfeldsängern in der St.-Ulirchs-Kirche
14.00 Adventskonzert der Sing- und Musikschule Königsbrunn in der St. Ulrichskirche
15.00 Augsburger Drehorgel-Orchester mit weihnachtlicher Stimmung
18.00 Weihnachtliche Blasmusik, vorgetragen von den Lumpenbachern

Bereits zur Tradition geworden ist der Kunsthandwerkermarkt des Königsbrunner Hilfsfonds der während des gesamten Wochenendes im Pfarrsaal St. Ulrich auf die Besucher wartet. Hier gibt es ein reichhaltiges Angebot an selbstgefertigten kleinen und großen handwerklichen Meisterleistungen zu bestaunen, aber auch zu kaufen.
Öffnungszeiten des Künstlermarktes:
Fr., 17.00 – 20.00 Uhr
Sa., 14.00 – 20.30 Uhr
So., 14.00 – 20.30 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.