Anzeige

Slam die Matrix rockt zum zweiten Mal in Königsbrunn

Ezgi Zengin ging als Siegerin aus dem 2.Slam die Matrix hervor.
Gelungene Kooperation mit der AWO

Vom möglichen Leben in einer Matrix bis hin zu Wirsing für das Volk – der 2. Slam die Matrix begeisterte erneut das Publikum mit nachdenklichen, witzigen und kreativen Texten. Es kamen Dichter aus ganz Deutschland, die der beliebte Slam-Master Horst Thieme für dieses hochkarätige Event nach Königsbrunn einlud. Bereits beim Intro der Band ÆRBE entzündete sich eine mitreißende Stimmung, die bis zur Siegerehrung anhielt.

Das Line-up bildeten im ersten Block: Lotte Sturmwind (München), Raphael Müller (Augsburg), Markus Berg (München) und Bert Uschner (München). Den zweite Block formten: Bastian Mayerhofer (Berlin), Cornelia Koepsell (Augsburg), Code Kosmo (Leipzig) und Ezgi Zengin (Augsburg). Aus dem Vierer-Finale ging Ezgi Zengin mit einem berührenden Text über ihre Familie als Siegerin hervor. 
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.