Anzeige

Serenadenabend mit Umzug...

Vor dem Beginn leichter Regen
Königsbrunn: Musikpavillion |

...vom Musik-Pavillon in die Willi-Oppenländer-Halle.

Der 51. Serenadenabend in Königsbrunn hätte in so schöner Sommerabend-Atmosphäre stadtfinden können, ja wenn Petrus mitgespielt hätte. Vor dem Beginn begrüßte der 1. Bürgermeister Franz Feigl das Publikum und fragte ob man wegen der Wetterprognose nicht gleich die Willi-Oppenländer-Halle wechseln sollte; das Votum war für den Verbleib im Musik-Pavillion.

Nach dem ersten Stück des Chores Vox Corona unterbrach Herr Feigl und bat doch um einen schnellen Umzug ins Trockene.

Die einzelnen Gruppen sind in den Bildunterschriften ersichtlich und chronologisch dargestellt.

Die Kulturreferentin der Stadt Königsbrunn, Frau Off-Melcher führte wie immer gekonnt durch das abwechslungsreiche Programm und das Publikum dankte den Mitwirkenden mit reichlich Beifall.

Für das leibliche Wohl sorgte der "CCK-Königsbrunn Fantasia" mit dem Präsidenten und 1. Vorsitzenden Jürgen Langhammer und seinem Team. Nach der etwas schwülen Atmosphäre in der Halle genossen noch viele Besucher an den Ständen das abgekühlte Wetter bei einem Gläschen und ließen das Erlebte Revue passieren.
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 08.07.2017
3 Kommentare
29.851
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 24.06.2017 | 12:00  
4.781
Adalbert Birkhofer aus Königsbrunn | 24.06.2017 | 12:15  
18.575
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 25.06.2017 | 18:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.