Anzeige

One two three four five o clock -Rock ! Bei den Rock n Roll Days im Jugendzentrum You Z leben die 50 iger und 60 iger wieder auf!

Königsbrunn: Jugendzentrum YOU Z | Gelungene Kooperation zwischen You Z, der städtischen Musikschule und dem Kulturbüro Königsbrunn.
Die ersten „Rock n Roll Days“ in Königsbrunn gingen Anfang Februar trotz klirrender Kälte im Jugendzentrum You Z erfolgreich über die Bühne. Diesmal wurde an zwei Tagen der Musik und dem Tanzstil der 50 iger und frühen 60 iger gehuldigt.
Reinen Rock n Roll und Rockabilly präsentierten am ersten Tag die Rockin Midgets aus München; die ersten Tänzer und Tänzerinnen zeigten wie man sich dazu bewegen könnte; vor allem die Tanzeinlagen von Verena Guschal und Thomas Bachmann beeindruckten die zahlreichen Gäste.
Bei den Lazy Lovers stieg die Stimmung weiter an und schließlich enterten Mars Attack aus der Schweiz die Bühne; die in Rock n Rollkreisen als Kult geltende Band überzeugte mit einer heißen Mischung aus Standards und eigenen Kompositionen bis weit nach Mitternacht.
Am Samstag eröffnete die eigens für diesen Event zusammengestellte Band Magic Matze and The Hairy Hearbreakers den Abend: 13 junge Musiker und Musikerinnen der städtischen Musikschule hatte Dozent Tom Meier zu einer tollen Rock n Roll Showband zusammengestellt und mit ihnen ein umfangreiches Programm erarbeitet. Unterstützt von Gesangsdozentin Nathalie Rohrer lieferte die Band eine mitreißende Show; erst nach mehreren Zugaben ließen die begeisterten Gäste die Band von der Bühne.
Wegen Erkrankung entfiel die Leipziger Band 45 rpm; dafür war Nico Sücker aus München kurzfristig eingesprungen; der 14 jährige Rock n Roller, der schon mit der Spider Murphy Band rockte, überzeugte mit Klassikern von Elvis, Buddy Holly und anderen Größen des Rock n Roll; als Begleitband halfen zwei Musiker der darauf folgenden Band Rhythm Train aus, die ohne vorher zu proben den jungen Münchner mit Kontrabass und Schlagzeug unterstützten.
Nach Nicos Auftritt überzeugten die Schweizer von Rhythm Train in voller Besetzung bis in die frühen Morgenstunden die tanzende Rock n Roll Community.
Jugendzentrumsleiter und Organisator Pit Granz und die Ehrenamtlichen der You Z Crew waren sehr zufrieden über den reibungslosen Programmablauf, über die hohe Qualität der Bands und den großen Zuspruch der Gäste. Die Zusammenarbeit bei den Rock`n Roll Days zwischen Jugendzentrum, der städtischen Musikschule und dem Kulturbüro Königsbrunn erweise sich als äußerst erfolgreich. Gemeinsam ließen sich – so Granz – auch solche größeren Projekte viel leichter realisieren. Aufgrund der hohen Akzeptanz der Veranstaltung regte Kulturbüroleiter Franz Moritz eine Etablierung der Rock n Roll Days als feste Größe im Kulturprogramm der Stadt Königsbrunn an.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 02.03.2012
myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 14.12.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.