Anzeige

Königsbrunner Bücherfrühling: Lesung mit Matthias Politycki

Königsbrunn: Gymnasium Königsbrunn | "Schrecklich schön und weit und wild - Warum wir reisen und was wir dabei denken.":
Wochenendtrip oder Weltumrundung, Pauschal- oder Backpackerreise, Länder-Abhaken oder einfach Last Minute: Wir reisen, was das Zeug hält und in allen nur denkbaren Varianten. Aber was steckt hinter all der Reiselust? Wie hat sich das Reisen verändert?

Matthias Politycki, im Hauptberuf Romancier und Lyriker, im Nebenberuf passionierter Reisender, hat keinen Reiseführer geschrieben, aber ein Buch über das Reisen – und gleichzeitig ein sehr persönliches Buch über allgemeingültige Fragen. Seit über 40 Jahren reist er, 97 Länder hat er in dieser Zeit kennengelernt. Dies ist sein literarisches Logbuch, in der die fernsten Ziele scheinbar vor der Tür liegen. Die Sehnsucht nach der Fremde ist dabei immer größer geworden. Matthias Politycki spürt der inneren Triebfeder des Reisens nach und zeigt – jenseits touristischer Horizonte –, was Reisen heute bedeuten kann.

Der Autor schrieb mit seinem Kultbuch »Weiberroman « einen der wichtigsten Texte der literarischen Postmoderne hierzulande. Am Gymnasium wird er aus seinem neusten Werk lesen, das erst wenige Tage später offiziell in den Buchhandlungen erscheinen wird.

Termin: 06.04.2017, 19:00 Uhr – 21:00 Uhr, Gymnasium Königsbrunn, Alter Postweg 3
Eintritt: 3,50€, Schüler/innen 1,00€
Karten erhalten Sie im Gymnasium Königsbrunn
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 01.04.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.