Anzeige

Klik - Jahresrückblick 2017

Herr und Frau Braun & Geisterfahrer Silvano Tuiach
 
Chris Boettcher
 
Café Arrabiata
Wenn die

Königsbrunner

wissen wollen, wie ihre Nachbarn ticken, dann müssen sie nicht extra nach Augsburg fahren. Einmal jährlich holt unser Verein nämlich entweder Silvano Tuiach alias Walter Ranzmayr oder Herr und Frau Braun mit ihrem Kabarettprogramm in die Brunnenstadt. Das Besondere daran ist, dass die Lokalkünstler abwechselnd bei uns ihre jeweilige Vorpremiere auf die Bühne bringen und in diesem Jahr sogar zu dritt für gut nachbarschaftliche Aufklärung sorgten. So erfuhren die Zuschauer, dass es sich als Königsbrunner Schwiegertochter von Ranzmayr recht sparsam lebt, da der seinem Sohn rät, wenigstens die Kilometer nach Königsbrunn mit der Dame seines Herzens abzurechnen und sich das Spritgeld geben zu lassen.
Sparsam sind wir als Verein auch, wir tun unser Bestes, Künstler der verschiedensten Couleur hierher zu locken und haben dabei immer im Blick, die Eintrittspreise so zu gestalten, dass die Geldbeutel unserer Besucher geschont werden. Seit rund 23 Jahren verfolgen wir nun schon diesen Ansatz und er hat sich bestens bewährt. Alle unsere diesjährigen Veranstaltungen waren so gut wie ausverkauft und die Atmosphäre war bei allen Events locker, gemütlich und gar nicht steif. Dafür sorgt auch ganz maßgeblich unsere Damenriege des Getränketeams. Inge Zeiträg, Maria Schütz und Manuela Bentz sind fast immer hinter dem „Tresen“ tätig und bei uns bekommen die Zuschauer auch schon vor Beginn eines Events etwas zu trinken. Auch unsere bereitgestellten Knabbereien kommen immer gut an und so freut es uns, dass meist von Anfang an ein familiäres Miteinander herrscht und sich die Menschen bei uns wohlfühlen und ins Gespräch kommen. An dieser Stelle wollen wir uns auch bedanken bei der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde, und vor allem den Sekretariaten, die es uns ermöglichen, sowohl sehr lang-, als auch kurzfristig, die Säle zu buchen.
Wobei es da auch ungewollt zu Stress für die Künstler führen kann. Chris Boettcher beispielsweise kam richtig ins Schleudern, weil er nicht wusste, wie er am besten sein Keyboard auf der Bühne des Gemeindesaals St.-Johannes platzieren sollte. Augenkontakt zu allen Zuschauern wollte er haben, was dort aber aufgrund der L-Form und sich seitlich befindlichen Besuchern nicht möglich ist. Gelöst hat er das Problem auf seine ganz eigene Art und Weise und sorgte mit seinen Parodien über Musikstars wie Udo Lindenberg und Howard Carpendale für Lachsalven im Publikum. Ein rundum gelungener Abend, wie auch der Event des Ensembles Café Arrabiata. Hier gab es im Vorfeld im Saal der Göttlichen Vorsehung gleich mal einen Kurzschluss und die entsprechende Sicherung musste kurzfristig ausgetauscht werden, so dass relativ schnell wieder Entspannung angesagt war. Richtig entspannt war allerdings eine unserer Damen nicht, als es um den Diavortrag „Von Cordoba in den Sudan“ ging. Im Vorfeld alles geplant, fiel die ursprüngliche Organisatorin Marianna Haas, aufgrund familiärer Ereignisse plötzlich aus und Kollegin Heidi Hultsch sprang kurzfristig ein.
Da es sich um unsere erste Veranstaltung im Gemeinschaftsraum des Mehrgenerationenparkes handelte, stand sie etwas ratlos da und fragte sich: „Wo sind denn nur die verflixten Stühle“? Aber auch dieses Problem wurde gelöst und so konnten die Besucher den Vortrag gemütlich sitzend verfolgen und genießen. Genuss und Gemütlichkeit der irischen Art, waren angesagt bei der Paul Daly Band in Leo`s Pub. Zumindest für die mitsingenden und tanzenden Gäste. Uns Kliklerinnen selbst war etwas bange zumute, hatte der Pub in letzter Zeit ja des öfteren den Wirt gewechselt und auch immer mal wieder geschlossen. Da sich unsere Planungen teils über ein Jahr im Voraus bewegen, ist es ein Problem für uns, wenn die Örtlichkeiten nicht hundert Prozent verlässlich sind.
Daher sind wir auch ausgesprochen dankbar, dass wir eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem Team der Matrix aufbauen konnten. Hier wissen wir, das läuft und wir können selbst auch ganz entspannt unsere Events genießen, so wie Stefan Leonhardsberger und Chris Martin. Ein ganz außergewöhnliches Musik-Duo auf höchstem Niveau und trotzdem zwei ganz bodenständige Typen, die sogar ihr Equipment selbst getragen haben und nach ihrer Darbietung relaxt mit den Fans und auch uns geplaudert haben.
Obwohl Klik sozusagen schon lange im Geschäft tätig ist, wenn auch alles rein ehrenamtlich, gibt es doch auch immer mal Künstler, die zuerst recht skeptisch sind, wenn wir Kontakt aufnehmen. So auch Doux Ambiance, die im Februar ebenfalls in Leo`s Pub auftraten. Da standen wir gegenüber dem Trio in einer gewissen Beweispflicht, dass wir unseren Job verstehen. Dazu gehören beispielsweise auch die Werbung im Vorfeld und die Abwicklung mit der Künstlersozialkasse sowie der Gema. Besser hätte es gar nicht laufen können. Die Königsbrunner nahmen das neue Format, nämlich Hintergrundmusik wie in einem Pariser Straßen-Cafe und dazu Essen, Trinken, sich unterhalten begeistert auf und genossen das ruhige und entspannte Ambiente.
Ruhig geht es auch meist beim Moussong-Theater im Dezember zu und das obwohl hier sehr viele Kinder kommen werden. Seit vielen Jahren gehört das Puppentheater zum festen Bestandteil unseres Programmes und findet traditionell im Jugendzentrum statt. Ruhig vor allem deshalb, weil es Sven und Kerstin Moussong verstehen die Kleinen und Großen mit ihren selbstgebastelten Puppen in die Welt der Märchen zu entführen.
In eine andere Welt zu entführen, ist auch das was unser Team antreibt, die viele Arbeit auf sich zu nehmen, Events auszurichten.
Wenigstens ein paar Stunden mal vom Alltag abschalten und je nach Aufführung abtauchen können, das wünschen wir Ihnen und auch uns.
Das können wir nicht alleine stemmen und daher bedanken wir uns bei all unseren Unterstützern und Sponsoren, sowie bei den vielen Besuchern die uns die Treue halten.

Wir wünschen ein gutes Fest und freuen uns auf Sie im Neuen Jahr.

Ihr Klik-Team: Manuela Bentz, Marianna Haas, Heidi Hultsch, Petra Kramer, Sonja Michalski, Christine Ostruschka, Erika Pendzialek, Uschi Rost, Maria Schütz, Inge Zeiträg

Vorschau auf die Veranstaltungen im Jahr 2018:
20.01.18 Simon & Garfunkel Rivival Band
24.02.18 Dr. Carsten Lekutat
17.03.18 Mistcapala
13.04.18 Django Asül

Informationen über die kommenden Veranstaltungen und alles rund um den Verein unter
www.klik-koenigsbrunn.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.