Anzeige

Fahrradreparaturtag

Erst reparieren...
Im Rahmen eines pädagogischen Projektes boten der Streetworker Ralph Axiomakarou und ein Jugendlicher in Zusammenarbeit mit den Schulleitungen der Grundschulen (Süd, Nord, West) einen Fahrradreparaturtag an.

Alle Dritt- und Viertklässler in Königsbrunn waren eingeladen, an einem von drei Terminen am Samstagvormittag vor das Jugendzentrum YouZ zu kommen.

Dort gab es zwei Möglichkeiten: Entweder man sah und hörte dem Jugendlichen zu, während er einfache Reparaturarbeiten an seinem Fahrrad erklärte und vormachte (manchmal durfte man auch selber mit Hand anlegen). Oder diese Reparaturen wurden am eigenen Fahrrad gemeinsam erledigt.

Für die Probleme, die es organisatorisch an der einen oder anderen Stelle gab, möchten wir uns hier nochmals entschuldigen. Unsere Aktionen mit Kindern werden wir in Zukunft längerfristig geplant und gut durchorganisiert anbieten. Versprochen.

Trotzdem waren die einzelnen Reparaturtage ziemlich erfolgreich. Fast alle gebrachten Fahrräder konnten repariert werden, einmal konnte der Fehler einer Lichtanlage einfach nicht festgestellt werden. Die Kinder hatten Spaß, einen angenehmen Vormittag und haben hoffentlich ein bisschen gelernt. Es gab sehr gute Gespräche mit den Eltern und wir konnten unsere Arbeit und das Jugendzentrum zukünftigen Besuchern vorstellen.

Bedanken möchten wir uns bei den Schulleitungen der drei Königsbrunner Grundschulen, die unserer Idee offen und wohlwollend entgegengetreten sind und durch die Zusammenarbeit diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben.
0
1 Kommentar
7.662
Helmut Metzner aus Neustadt am Rübenberge | 10.06.2010 | 21:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.