Anzeige

Evangelische Gemeinschaft Königsbrunn - Sieben neue Bäume – Sieben Zeichen der Zuversicht

(Foto: Armin Köhler)
Auf dem großzügigen Gelände der Evangelischen Gemeinschaft Königsbrunn (EvG) wurden jetzt gleich sieben neue Bäume gepflanzt. Laut Pastor Armin Köhler, will die Gemeinschaft damit auch ihre zuversichtliche Hoffnung auf bessere Zeiten unterstreichen.

Mit Spitzahorn, Bergahorn, Rote Kastanie und Mehlbeere konnte das Garten-Team der EvG nun bei Schneeregen vier verschiedene Baumarten pflanzen. Vielfalt zeichnet nicht nur Botanik, sondern vor allem das Profil der EvG-Gemeindemitglieder aus. Ebenso wie bei den Bäumen, setzt die Gemeindeleitung weiter auf Wachstum. Trotz Corona erlebt die EvG ein vielfältiges Miteinander. Bis auf den Sonntagsgottesdienst jedoch nicht im Gemeindezentrum in der Weißkopfstraße, sondern via Zoom-Meetings, via Chat, Telefonaten oder in der bilateralen persönlichen Begegnung.

Trotzdem freut sich die EvG auf das Wachstum der sieben neuen Bäume, die z.B. bei den beliebten Sommerfesten, dem jährlichen Kids-Camp und Jugendevents künftig mehr Schatten spenden werden. Denn eins ist schon aufgrund der biblischen Zusage nach der Sintflut sicher: Der nächste Sommer kommt bestimmt und allerspätestens im übernächsten Sommer möchte die EvG das Wachstum und die schattenspendenden Blätter der sieben neuen Bäume genießen. Darauf freuen sich Jung und Alt schon jetzt.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH14 myheimat königsbrunner | Erschienen am 06.02.2021
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.