Anzeige

Der Kirschgarten (Anton Tschechow)

Wann? 28.09.2013 19:30 Uhr bis 08.10.2013 22:30 Uhr

Wo? Jugendzentrum YouZ, Königsbrunn DEauf Karte anzeigen
Königsbrunn: Jugendzentrum YouZ | Im Oktober 2011 gründete Angi Klecker zusammen mit Dieter Ungelehrt, Leiter der Theatergruppe am Gymnasium Königsbrunn, ein eigenes Ensemble, das sich selbst den vielsagenden Namen "Dramalution" gab.
Es setzt sich zwar zu einem großen Teil aus ehemaligen und aktuellen Schülern des Königsbrunner Gymnasiums zusammen, aber auch andere junge Menschen im Alter von 16 bis 29 haben sich der Gruppe angeschlossen.
Im September 2012 gaben die "Dramalution" ihr Debut mit der Komödie "Bunbury, oder ernst sein ist wichtig" von Oscar Wilde.
Mittlerweile steht die Premiere der zweiten Produktion der erfolgreichen semiprofessionellen Gruppe an.

Die tiefgründige Komödie »Der Kirschgarten« gilt als eines der Meisterwerke von Anton Tschechow. Sie wurde 1904 in Moskau uraufgeführt und war das letzte Stück des Schriftstellers und Arztes, der ein halbes Jahr nach der Uraufführung an Tuberkulose starb. Eine treffende Zusammenfassung stammt von dem 1994 gestorbenen französischen Regisseur und Schauspieler Jean-Louis Barrault: »Erster Akt: Der Kirschgarten muss vielleicht verkauft werden. Zweiter Akt: Der Kirschgarten wird verkauft werden. Dritter Akt: Der Kirschgarten ist verkauft. Vierter Akt: Der Kirschgarten ist verkauft worden: Der Rest: Das Leben.«
Das Stück lebt in Folge dieser reduzierten Handlung durch die persönlichen Dramen seiner Figuren und deren intensiven Beziehungen untereinander. Die Geschichte der Charaktere, der Menschen, die von diesem Ereignis betroffen sind, ist also viel komplexer. Trofimov: »Das ist es, das Glück, da kommt es, es kommt immer näher und näher, ich höre schon seine Schritte. Und wenn wir es nicht erblicken, es nicht erfahren, was ist daran schlimm? Dann werden andere es erblicken!«. Keinen geringeren Anspruch stellt sich Dramalution, als die Seelen der von Tschechow geschaffenen Figuren zu neuem Leben zu erwecken.
Regisseur der Schultheatergruppe des Gymnasiums Dieter Ungelehrt wird in einer Doppelbesetzung mit Sebastian Schäfer als der hoch betagte Diener Firs zu sehen sein. Wie schon bei der letzten Produktion von KIDS2 hat sich Ungelehrt abermals als Bühnenbildner verdient gemacht und für „Dramalution“ einen phantastischen Kirschgarten und mehr geschaffen.
In weiteren Rollen werden Patricia Berchtold als Ljubow Andrejewna, Sebastian Hilbert als Lopachin und Felix Bönigk als Trofimov zu sehen sein.
Zudem freut sich das Ensemble sehr, Ufuk Calisici - ehemaliger Medienpädagoge im Jugendzentrum - in einer fulminanten Gastrolle begrüßen zu dürfen.

Karten können auf der Facebook-Seite „Dramalution“, beim Jugendzentrum oder direkt beim Abraxas-Theater reserviert werden. Tel. YouZ: 08231/32337 (außerhalb der Geschäftszeiten auf den Anrufbeantworter sprechen).

Telefon Abraxas: 0821 3246355

Termine:
Jugendzentrum YouZ: 18.09. und 20.09.
Abraxas Theater: 25.09. und 26.09.
Gymnasium Königbrunn: 27.09. und 28.09.

Beginn jeweils 19.30
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.